Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Luca van Kuhl kommt in den bauhof
Umland Hemmingen Luca van Kuhl kommt in den bauhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 10.01.2019
Liedermacherin Lucy van Kuhl tritt im bauhof auf. Quelle: Thomas Schweigert
Hemmingen-Westerfeld

Für Corinna Fuhrmann alias Lucy van Kuhl ist die Beschreibung „künstlerisch vielfältig“ keine Floskel. Sie hat einen Magister in Literaturwissenschaft in München und ein Klavierdiplom in Linz abgeschlossen. Nach eigenen Angaben lebt sie in Südfrankreich, Berlin oder ist auf Reisen. Zusätzlich zu ihrer musikalischen Ausbildung am Klavier hat die Künstlerin Gesangsunterricht bei dem in der Berliner Singer-Songwriter-Szene renommierten Jonathan Kinsler genommen. Zudem war sie Stipendiatin der Celler Schule, dem einzigen Stipendium für Songtexter in Deutschland. Im Februar kommt sie in den Hemminger bauhof.

Fuhrmann verbindet in ihren Projekten Wort und Musik. So ist sie die charmant-trockene Chardonnay in dem von ihr gegründeten Chanson-Kabarett Crémant & Chardonnay. Immer wieder ist sie auch mit Schauspielern des Wiener Burgtheaters unterwegs. Zudem begleitet sie den Literatur-Comedian Tim Boltz bei seinen Lesungen am Klavier.

Im Kulturzentrum bauhof in Hemmingen-Westerfeld wird sie in der Rolle der von ihr entwickelten Kunstfigur Lucy van Kuhl auftreten. In ihren Liedern und Moderationen thematisiert sie die Welt „einer jungen Großstädterin, messerscharf beobachtet und auf liebevolle Art seziert“, so heißt es in der Ankündigung. Van Kuhl wird am Klavier und auf der Ukulele Lieder über „Menschliches und Absurdes, Sehnsüchte und Verliebtheiten“ präsentieren.

In ihrem Programm „Fliegen mit dir“ geht es dabei ebenso um die Problematik eines keimfreien Toilettengangs im ICE wie auch um die melancholische Betrachtung eines Schulfreundes bei einem Besuch im Café. Der Liedermacher Konstantin Wecker lobte bereits: „Van Kuhl schafft ausdrucksstarke Bilder und setzt sie musikalisch ganz zauberhaft um.“

Luca van Kuhl tritt am Sonnabend, 9. Februar, im bauhof an der Dorfstraße auf. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 18 Euro, ermäßigt 15 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf bei „et cetera“ am Rathausplatz 2 in Hemmingen-Westerfeld, bei Schreib Gut(h) an der Göttinger Straße 62 in Arnum, bei der Buchhandlung Decius im Laatzener Leine-Center sowie im Internet auf bauhofkultur.de. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich.

Von Tobias Lehmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei seiner Öffentlichkeitsarbeit geht der Gesangverein Eintracht Harkenbleck, einer der ältesten Vereine im Stadtgebiet, neue Wege. Er tritt erstmals bei einem Sport-Spitzenspiel in Arnum auf.

13.01.2019

Detlef Viebranz hat für sein Wirken für den Kendo-Sport die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik erhalten. Bei dem Schwertkampf treten Sportler wie Samurais gegeneinander an.

09.01.2019

Das Trio Remember spielt in der Friedenskirche in Arnum amerikanische Klassiker und französische Chansons aus vergangenen Jahrzehnten. Der Auftritt am Sonnabend, 12. Januar, beginnt um 17 Uhr.

09.01.2019