Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Einbrüche in Arnum
Umland Hemmingen Einbrüche in Arnum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 04.12.2018
Ein fiktiver Einbrecher hebelt eine Tür eines Wohnhauses auf. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / Silas Stein
Arnum

In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in zwei Wohngebäude in Arnum eingebrochen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, drangen die Täter am Freitag, 30. November, in ein Einfamilienhaus am Wilhelm-Hauff-Weg im Süden des Stadtteils ein. In der Zeit von 8.20 bis 19.20 Uhr schlugen sie ein Fenster ein, gelangten dadurch in das Gebäude und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem Schmuck. Über die Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Am Samstagabend, 1. Dezember, versuchten Unbekannte die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Straße Im Bultfeld nahe der B3 etwa in Höhe der Grundschule aufzuhebeln, doch das schafften sie nicht.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich in der Polizeistation in Arnum zu melden, Telefon (05101) 852707, oder im Kommissariat in Ronnenberg. Dieses ist unter der Rufnummer (05109) 517115 zu erreichen.

Mehr Meldungen von Polizei und Feuerwehr aus Hemmingen finden Sie hier in unserem Polizeiticker.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viel Zuspruch fand am Sonnabend der Weihnachtsmarkt rund um die Nikolaikirche in Hiddestorf. Während sie auf den Weihnachtsmann warteten, konnten sich die Kinder als Schmiede ausprobieren.

05.12.2018

Die Bürgerstiftung Hemmingen hat Kinder und Jugendliche geehrt. Insgesamt wurden 22 Einzelpersonen und Gruppen ausgezeichnet und aus dem Jugendförderfonds belohnt.

02.12.2018

Der Arnumer Verein Hände für Pfoten sucht Menschen, die zwei Kaninchen aufnehmen können. Die Tiere wurden in Laatzen und Hemmingen aufgelesen.

01.12.2018