Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Erster Bilderbuchsonntag kommt gut an
Umland Hemmingen Erster Bilderbuchsonntag kommt gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 11.03.2019
Mit zahlreichen Aktionen feiern Kinder und Eltern im Gemeindezentrum einen Bildbuchsonntag. Dazu gehört auch das sehr gut besuchte Kasperletheater. Quelle: Torsten Lippelt
Hiddestorf/Ohlendorf

 Mehr als 50 Kinder und mindestens ebenso viele Eltern und Großeltern haben am ersten Bilderbuchsonntag der Nikolaikirchengemeinde teilgenommen. Zu ihr gehören Hiddestorf und Ohlendorf. Nach dem Familiengottesdienst erlebten die Besucher ein buntes und mehrstündiges Programm im Hiddestorfer Gemeindezentrum, das sich vom Bilderbuchkino über Musik, Spiel und Geschichten bis hin zu Mal- und Bastelaktionen erstreckte.

Auch beim Kasperletheater mit den Puppenspielerinnen Katja Gnügge und Martha Reich ging es für die dichtgedrängt sitzenden Kleinen ums Thema Lesen. Kasper, Seppl und Co mussten dem Krokodil erst beibringen, dass „Ich hab’ das Buch zum Fressen gern“ nicht heißt, dass man es auch direkt aufisst. Den Abschluss bildete am Nachmittag das gemeinsame Singen beim japanischen Papiertheater Kamishibai und bei Gitarrenbegleitung zu „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“.

Auch 2020 Bilderbuchsonntag möglich

Organisiert wurde der Tag unter dem Motto „Kann doch jeder sein, wie er will“ von sieben Helferinnen der Gemeindebücherei um Antje Frenz. Etliche Ehrenamtliche unterstützten sie beim Auf- und Abbau. „Wir haben die Idee zum Bilderbuchsonntag von einem Treffen mit Büchereivertretern mitgebracht und waren seit Weihnachten 2018 mit den Vorbereitungen beschäftigt“, sagte Frenz. Sie zeigte sich zufrieden mit dem Zuspruch und hält deshalb eine Fortsetzung im nächsten Jahr für möglich.

Mehr zum Thema lesen Sie hier.

Von Torsten Lippelt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zaubern ist seine Leidenschaft: Der Deutsche Meister Matthias Rauch hat jetzt im ausverkauften Kulturzentrum bauhof für magische Momente gesorgt. Und das Publikum fragte sich: Wie macht er das nur?

11.03.2019

Die Diskussion über den Verkehrsentwicklungsplan 2030 für Hemmingen ist erneut vertagt worden. Nun sollen zwei städtische Fachausschüsse gemeinsam tagen. Der Termin ist aber noch offen.

10.03.2019

Auf Lenkräder haben es Diebe in Arnum abgesehen. Unbekannte haben dazu in der Nacht zu Sonntag zwei Autos aufgebrochen. Die Polizei sucht Zeugen.

10.03.2019