Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Kulturzentrum bauhof gestaltet NDR-Plattenkiste
Umland Hemmingen Kulturzentrum bauhof gestaltet NDR-Plattenkiste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 15.03.2019
Das Kulturzentrum bauhof ist illuminiert. Quelle: Torsten Lippelt (Archiv)
Hemmingen-Westerfeld/Hannover

Das Kulturzentrum bauhof in Hemmingen-Westerfeld stellt sich am Montag, 18. März, von 12 bis 13 Uhr in der Sendung Plattenkiste auf NDR 1 vor. Klaus Grupe, Vorsitzender des Trägervereins, und Ingrid von Drathen, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, sind im Funkhaus in Hannover zu Gast.

Der Anlass: Der bauhof besteht seit 20 Jahren. Außerdem hat Klaus Grupe den ersten Preis beim Leinestern 2017 erhalten. Es ist die höchste Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement in der Region Hannover.

Und: Schon aufgeregt? Ingrid von Drathen sagt, ein wenig. „Schließlich passiert es nicht jeden Tag, dass man live auf Sendung geht.“ Für die Musik haben Grupe und von Drathen viele Künstler ausgewählt, die bereits im bauhof aufgetreten sind. Wer die Sendung nicht verfolgen kann, kann dies zu einem späteren Zeitpunkt in der NDR-Mediathek im Internet nachholen.

Hemminger zu Gast bei der NDR-Plattenkiste

Erst im Juni 2018 hatten Hemminger die einstündige Radiosendung bestritten: Es ware Mitglieder der Freibadinitiative, der Förderverein des Arnumer Freibades.

Den Bericht über die Plattenkiste im Juni 2018 lesen Sie hier.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist eine der Visionen im Stadtentwicklungskonzept Hemmingen 2030: das Haus der Bildung. Hier sollen unterschiedliche Generationen ein und ausgehen – auch die Besucher der Stadtbücherei?

14.03.2019

„Harkenbleck wird bald die B3 sein“, sagt Ratsherr Wolf Hatje (DUH) und blickt mit Sorge auf den Sommer 2019. Wenn die B3-Umgehung zwischen Arnum und Pattensen an die bestehende B3 angebunden wird, ist in dem Bereich eine Vollsperrung geplant.

14.03.2019

Radfahren an der B3 ist zurzeit nicht leicht. Das musste Ratsherr Kurt Pages (SPD) feststellen. Wegen der Stadtbahnverlängerung gibt es die ersten Baustellen, doch die Beschilderung lässt Pages zufolge zu wünschen übrig.

14.03.2019