Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen-Westerfeld Kashmar bringt den Blues nach Hemmingen
Umland Hemmingen Hemmingen-Westerfeld Kashmar bringt den Blues nach Hemmingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 09.10.2018
Mitch Kashmar zählt zu den besten Blues-Harmonica-Künstlern der Welt. Quelle: privat
Hemmingen-Westerfeld

Mitch Kashmar gilt als einer der besten Blues-Harmonica-Spieler der Welt. Begleitet von den Blues & Boogie Kings ist er aktuell auf Deutschlandtournee und am Donnerstag, 8. November, zu Gast im Kulturzentrum bauhof in Hemmingen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Kashmars Ton auf der Mundharmonika ist einfach umwerfend, sein Name fällt auch in einem Atemzug mit dem von Charlie Musselwhite oder Little Walter. Aber der US-Amerikaner machte sich nicht nur als Blues- und Jazz-Harmonica-Spieler einen Namen, sondern auch als origineller Songschreiber und solider Sänger. Hoch gelobt werden immer wieder seine Bühnenpräsenz und seine Professionalität.

Früher war Kashmar mit seiner Bluesband „The Pontiax“ auf Tour, heute ist der 58-Jährige unter seinem eigenem Namen auf zahlreichen Festivals in der ganzen Welt zu sehen. Sein Solo-Debut „Crazy Mixed-Up World“ feierte er 1999, nachdem er den plötzlichen Tod seines Mentors William Clarke überwunden hatte. Seit 2008 ist der 1960 in Santa Barbara geborene Kalifornier Mitglied der Gruppe WAR und spielte unter anderem ein Reunion-Konzert mit Eric Burdon in London.

Seit mehr als vier Jahren wird der Musiker nun von den Blues & Boogie Kings Jan Hirte, Niels von der Leyen und Andreas Bock begleitet. Hirte ist der Frontmann der Band und einer der erfolgreichsten Blues-Gitarristen in Deutschland und über die Grenzen hinaus. Mit seiner Stimmer verleiht er den ausdrucksstarken Songs zusätzlich ihren authentischen Charakter. Von der Leyen sorgt bereits seit 2010 mit seinem Boogie-Woogie-Piano für Aufsehen. Besonders seine Energie und Virtuosität zeichnen den Tastenkünstler aus. Bock zählt zu den besten Bluesdrummern in Deutschland und wurde für sein Können bereits mit dem „German Blues Award 2015“ ausgezeichnet.

Karten im Vorverkauf

Der Blues-Abend mit Mitch Kashmar und den Blues & Boogie Kings am Donnerstag, 8. November, im Kulturzentrum Bauhof, Dorfstraße 53, beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 22 Euro, ermäßigt 18 Euro. Karten sind erhältlich bei „et cetera“ am Rathausplatz 2 in Hemmingen-Westerfeld, beim Arnumer Geschäft „Schreib Gut(h)“ (Göttinger Straße 62), in der Laatzener Buchhandlung Decius im Leine-Center sowie im Internet auf der Seite bauhofkultur.de. Mögliche Restkarten gibt es zudem am Konzerttag ab 18.30 Uhr an der Abendkasse des Bauhofs.

Von Carolin Müller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!