Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Angrillen in Harkenbleck

Harkenbleck Angrillen in Harkenbleck

Die Harkenblecker gehören zu den Schnellsten: Neujahr war bereits Angrillen. 70 Besucher haben sich mittags nahe der Kapelle die Bratwürste schmecken lassen.

Voriger Artikel
Das ändert sich für die Hemminger in 2018
Nächster Artikel
Jujax zeigt Artenvielfalt im Webstuhl

Rund 70 Harkenblecker feiern das junge Jahr 2018 am Neujahrstag mit einem gemeinsamen Angrillen an der Wehrkapelle. Dieter Windisch (links) versorgt dabei als Grillmeister alle mit leckeren Bratwürstchen.

Quelle: Torsten Lippelt

Harkenbleck.  Sie dürften unter den Ersten in Deutschland sein: An Neujahr war Angrillen in Harkenbleck. Leckere Bratwürste brutzelten am Mittag in der Nähe der Wehrkapelle. 

6b00e0fc-ef01-11e7-a318-6fb5062803d1

An der Kapelle lassen sich die Besucher die Bratwürste schmecken.

Zur Bildergalerie

Organisiert hat das von rund 70 Nachbarn besuchte, etwa zweistündige fröhliche Zusammensein wie bereits in den beiden Vorjahren der Förderverein Kapelle Harkenbleck. „Jeder hat sich selbst etwas zu Trinken mitgebracht“, sagte der Fördervereinsvorsitzende Wolf Hatje. „Um den Grill und die Zubereitung der Würstchen kümmert sich der Kapellenverein, und für die gute Stimmung und die regen Gespräche sorgen die Harkenblecker selber.“

Hatje zeigte sich erfreut über den guten Zuspruch, denn der Überschuss aus den gegen eine Spende abgegebenen 100 Bratwürstchen kommt dem Erhalt der historischen Wehrkapelle zugute. 

Von Torsten Lippelt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten