Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Arbeitslosenzahl sinkt deutlich
Umland Hemmingen Nachrichten Arbeitslosenzahl sinkt deutlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:37 02.06.2018
Quelle: picture alliance / Bernd Wüstnec
Laatzen/Hemmingen/Pattensen

Die Zahl der Arbeitslosen in Laatzen, Hemmingen und Pattensen ist im Mai deutlich gesunken. Wie die Agentur für Arbeit mitteilt, fiel die Arbeitslosenquote von 6,0 auf 5,8 Prozent. Vor einem Jahr waren es noch 6,3 Prozent.

Besonders jüngere Menschen konnten von der Entwicklung profitieren: Bei den 15- bis 25-Jährigen sank die Arbeitslosenzahl von 170 auf 141 Personen. Wie Agentursprecher Holger Habenicht erläutert, hänge dies damit zusammen, dass viele eine Ausbildung oder die Vorbereitung einer Ausbildung begonnen hätten. Im Jahresvergleich sank auch die Zahl der Arbeitslosen ab 50 Jahren – sei es durch die Aufnahme einer Beschäftigung oder dem Wechsel in den Ruhestand.

Insgesamt verzeichnet die Statistik im Mai 2266 Arbeitslose, 49 weniger als im Vormonat. Im Jahresvergleich sank die Arbeitslosenzahl in Laatzen besonders stark – nämlich auf 1589 Personen (minus 122). In Hemmingen sind es 424 (minus 17), in Pattensen auf 253 (minus 37). Die Arbeitslosenquote in der Stadt Laatzen bleibt mit 7,3 Prozent weiterhin deutlich über dem Durchschnitt der drei Kommunen.

Von Johannes Dorndorf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erster Spatenstich für den neuen Kindergarten in Hemmingen-Westerfeld: Bürgermeister Claus Schacht wird am Montag, 4. Juni, den Baubeginn an der Weetzener Landstraße offiziell starten.

02.06.2018

Die Trinitatisgemeinde in Hemmingen-Westerfeld richtet erstmals einen Kunstsommer aus. Zum Thema „Flucht“ gibt es eine Ausstellung, einen musikalischen Workshop und einen Vortrag.

01.06.2018

Eileen Kurowski und Jonathan Pohl traten jetzt beim Bundeswettbewerb von Jugend musiziert an – mit großem Erfolg. Für ihr vierhändiges Klavierspiel bekommt das Duo eine Auszeichnung.

01.06.2018