Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Wäldchenschule feiert buntes Schulfest
Umland Hemmingen Nachrichten Wäldchenschule feiert buntes Schulfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 13.06.2018
Beim Schulfest unterhalten Tanzvorführungen, Clowns und Drehorgelmusik sowie ein Lehrer-Schüler-Quiz in der Aula, während auf dem Schulhof ein 14-Stationen-Geschicklichkeits-Parcours zum Mitmachen einlädt. Quelle: Torsten Lippelt
Arnum

Zu abwechslungsreichen Stunden beim Schulfest hatten am Freitag rund 400 Schüler, Lehrer und ein Eltern-Organisationsteam in die Grundschule am Klapperweg eingeladen. Geboten wurde den Festgästen ein dreistündiger bunter Nachmittag mit vielen Aktivitäten: In der Aula etwa freuten sich die musikalischen und tänzerischen Talente der Schul-AGs über den Applaus der Besucher. Mit der Unterstützung lokaler Vereine war auf dem Schulhof ein großer Sport- und Geschicklichkeitsparcours mit 14 Stationen aufgebaut. Wer erfolgreich bei Hannover 96 Floorball spielte oder bei den Tennisspielern der SV Arnum mit Ball und Schläger jonglierte, bekam dafür ebenso Punkte gut geschrieben wie beim Handball (SVE Hiddestorf) oder Basketball (VfL Grasdorf). Die Jugendfeuerwehr beteiligte sich mit einer kühlenden Spritzaktion. Zu gewinnen gab es beim Parcours gesponserte Preise im Wert von rund 5000 Euro.

Rund 400 Schüler, Lehrer und Eltern haben am Freitag zum Fest an der Wäldchenschule eingeladen. Es war die erste solche Feier nach längerer Pause – und ein Beleg für ein großes Elternengagement.

Die künftigen Erstklässler der Wäldchenschule nutzten mit ihren Eltern das Angebot von Führungen durch die Schule, die ab Herbst zur Ganztagsschule wird. „Rund 180 Eltern werden nach aktuellem Stand das Ganztagsangebot nutzen“, teilte Bürgermeister Claus-Dieter Schacht in seinem Eröffnungs-Grußwort mit. Er lobte, dass nach einigen Jahren der Pause wieder ein Schulfest stattfinde, dass „wichtig ist für den Zusammenhalt in der Schule“. Schacht hob er die Arbeit des Schulfördervereins hervor, der rund um das Vereinsmitglied Christian von Oheimb die Feier mit viel Einsatz geplant hatte. „Der Förderverein ist ein wichtiger Baustein. Wir brauchen engagierte Eltern, die nicht nur zugucken“, sagte Schacht. „Das ist ein unglaubliches Elternengagement, dass meine Erwarten übertrifft – eine tolle Basis für uns als kommende Ganztagsschule“, findet auch Konrektorin Britt Peters.

Von Torsten Lippelt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr war am Freitagabend wegen Feueralarms in der Flüchtlingsunterkunft im Hemminger Gewerbegebiet im Einsatz. Die Brandmeldeanlage war durch angebranntes Essen ausgelöst worden.

10.06.2018

Noch kein Grundsatzbeschluss zum Vorkaufsrecht der Stadt: Der Hemminger Rat hat die Abstimmung in der jüngsten Sitzung vertagt.

12.06.2018
Nachrichten Laatzen-Mitte / Hemmingen-Westerfeld - „Die Luft steht in den Schulräumen“

Die Albert-Einstein-Schule in Laatzen und die Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Hemmingen haben am Freitag auf die hohen Temperaturen reagiert und den Schülern der Jahrgänge 5 bis 10 hitzefrei gegeben.

08.06.2018