Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Chor Taktvoll präsentiert Pop und Rock
Umland Hemmingen Nachrichten Chor Taktvoll präsentiert Pop und Rock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.09.2017
Von Tobias Lehmann
Der Chor Taktvoll tritt in der St. Augustinuskirche in Hannover auf. Quelle: privat
Anzeige
Hemmingen

Unter dem Motto "Jede Stimme zählt" präsentieren die rund 35 Sänger am Tag der Bundestagswahl ihr musikalisches Repertoire. Dieses reicht von geistlichem Pop bis zur Rockmusik von Bands wie Queen. Die Stücke werden in englischer und deutscher Sprache vorgetragen. Chorleiterin Melanie Schulze und die Sänger werden begleitet von dem Keyboarder Jonathan Scharfenberg.

Der Chor wurde vor 27 Jahren von der damals frisch ausgebildeten Chorleiterin Sabine Hoppe mit den Mitgliedern der Gemeinde St. Augustinus gegründet. Er nannte sich zunächst "Chor junger Erwachsener". Im Laufe der Jahre nahm das Durchschnittsalter zu und der Name wurde in "Taktvoll" geändert. Heute sind die Mitglieder zwischen 20 und 60 Jahre alt.

Im Jahr 1998 startete der Chor die Reihe "Pop Goes Church". Mittlerweile treten die Musiker alle zwei Jahre unter diesem Motto auf. Hoppe gab die Chorleitung 2005 ab, im Jahr 2009 übernahm Schulze. Taktvoll ist Mitglied im niedersächsischen Chorverband.

Der Chor Taktvoll freut sich auf den Auftritt in der St. Augustinuskirche. Quelle: Zerm

Bei einem Auffahrunfall in Hemmingen sind am Freitagabend zwei Personen leicht verletzt worden. Die beiligten Fahrzeuge fuhren gegen 21 Uhr hintereinander auf der Göttinger Landstraße in Richtung Arnum.

Kim Gallop 13.09.2017

Das hat sich die Hemminger KGS anders gedacht: Um ihre Raumnot zu lindern, sollen im städtischen Haushalt 2018 Planungskosten stehen, doch Bürgermeister Claus Schacht sperrt sich. „Erst ein Konzept, dann die Planungskosten“, sagte er.

Andreas Zimmer 20.09.2017

Die meisten kennen ihn nur als Alfons mit Puschel-Mikro, den liebenswert Deutsch mit französischem Einschlag Fragen stellenden Franzosen. Dass der Wahl-Hamburger jedoch auch ganz anders kann, bewies der Kabarettist und Kultreporter mit der Vorpremiere seines neuen Programms im Kulturzentrum bauhof.

11.09.2017
Anzeige