Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Musikalische Frauenpower aus dem Allgäu

Hemmingen-Westerfeld Musikalische Frauenpower aus dem Allgäu

Inka Kuchler und Irene Schindele verbinden als Duo Vivid Curls kritische Texte, harmonischen Gesang und Folkpop. Sie treten am Donnerstag, 21. September, um 20 Uhr im Hemminger Kulturzentrum bauhof auf. Der Eintritt kostet 18 Euro, ermäßigt 15 Euro.

Voriger Artikel
Nächtlicher Alarm in Flüchtlingsunterkunft
Nächster Artikel
Besucherzahlen im Frei- und Strandbad sinken

Das Duo Vivid Curls spielt Rock und Pop im bauhof.

Quelle: privat

Hemmingen-Westerfeld. Frauenpower aus dem Allgäu: So kündigt der bauhof in Hemmingen-Westerfeld den Auftritt von Kuchler und Schindele an. Als Duo Vivid Curls treten die beiden Musikerinnen seit 15 Jahren auf. Sie wollen den Gästen eine Mischung aus Liedermachertiteln und Folkrockmusik präsentieren, die den Zuhörer träumen lässt, ihn aber nicht selten auch aufrüttelt und inspiriert.

Inka Kuchler ist der lyrische Mezzosopran, Irene Schindeles Stimme ist eher für die rockigen Parts geeignet. In ihren deutsch- und englischsprachigen Texten gehen sie auf die Suche nach Liebe, Glück, Geborgenheit. In einem Zeitungsartikel wurden Vivid Curls einmal als die Allgäuer Töchter von Simon & Garfunkel bezeichnet. Das Duo wurde vielfach ausgezeichnet und hat auch schon mehrere Alben veröffentlicht.

Der Eintritt kostet 18 Euro, ermäßigt 15 Euro. Karten sind erhältlich bei et cetera, Hemminger Rathausplatz 2; bei „Schreib Gut(h)“, Göttinger Straße 62, in Arnum sowie in der Buchhandlung Decius im Leine-Center Laatzen und im Internet auf bauhofkultur.de. Restkarten gibt es ab 18.30 Uhr an der Abendkasse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten