Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Einbrüche in KGS und Kindertagesstätte
Umland Hemmingen Nachrichten Einbrüche in KGS und Kindertagesstätte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 13.07.2017
Von Tobias Lehmann
In die KGS Hemmingen wurde eingebrochen. Quelle: Tobias Lehmann
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

Beide Einbrüche ereigneten sich in der Nacht zu Montag. Die Täter schlugen an der KGS in der Zeit zwischen 2.20 und 3 Uhr eine Fensterscheibe ein und drangen so in das Gebäude ein. Auf das Gelände der Kindertagesstätte an der Berliner Straße gelangten die Täter durch das Zerschneiden eines Maschendrahtzauns in der Zeit zwischen 23 und 11 Uhr. Auch dort zerstörten sie ein Fenster und durchsuchten den dahinterliegenden Raum.

Zeugen melden sich im Kommissariat Ronnenberg unter der Telefonnummer (05109) 517 115 oder in der Polizeistation Hemmingen unter (05101) 852 707.

Gemeinsam mit Hiddestorfer Bürgern haben Vertreter der CDU-Ratsfraktion über die Pappelallee am Sportplatz an der Verlängerung des Angerwegs diskutiert. Fachlichen Rat bekamen sie dabei von dem Gartenbautechniker Bernhard Jaesch aus Springe. Er schlug vor, die Pappeln durch Linden zu ersetzen.

Tobias Lehmann 13.07.2017
Nachrichten Hemmingen-Westerfeld - Brandmeldeanlage löst aus

Die Brandmeldeanlage in der Flüchtlingsunterkunft an der Heinrich-Hertz-Straße in Hemmingen-Westerfeld hat am Sonnabendmorgen ausgelöst. Die Feuerwehr Hemmingen-Westerfeld rückte aus, doch ein Feuer war nicht zu entdecken.

Kim Gallop 12.07.2017

Mehr als 30 geschichtsinteressierte Teilnehmer zählte am Sonnabendnachmittag
ein Informationstermin der Römer AG Leine (RAGL) am Ortsrand von Wilkenburg nach Arnum in der Nähe der Straße Dicken Riede.

12.07.2017
Anzeige