Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Erster Spatenstich für KGS-Campus

Hemmingen-Westerfeld Erster Spatenstich für KGS-Campus

Der Termin steht: Am Dienstagvormittag, 6. März, macht Bürgermeister Claus Schacht den ersten Spatenstich für den neuen Campus der Hemminger KGS. In der Bauphase wird es weniger Parkplätze am Büntebad geben.

Voriger Artikel
ADFC hat jetzt einen Ansprechpartner für Pattensen
Nächster Artikel
Kapellengemeinde steht vor dem Aus

An der KGS haben die Vorbereitungen für die Campus-Neugestaltung begonnen.

Quelle: Andreas Zimmer

Hemmingen-Westerfeld.  Am Dienstagvormittag, 6. März, ist es soweit: Bürgermeister Claus Schacht macht den ersten Spatenstich für den neuen Campus der Hemminger KGS.

Die Außenanlagen und Abstellplätze für Räder werden für etwa 1,6 Millionen Euro umgestaltet. Die Arbeiten in mehreren Abschnitten sollen Anfang 2019 beendet sein.

 Ferner teilt die Stadtverwaltung mit, dass die Arbeiten auf schulische Belange, den Betrieb der Sporthallen und des Büntebades sowie der Sanierung des KGS-Forums abgestimmt werden. Allerdings werde es in der Zeit weniger Parkplätze am Hallenbad geben. Fahrer sollen auf den Parkplatz am Strandbad an der Hohen Bünte ausweichen. „Leider lässt sich eine derart umfangreiche Baumaßnahme nicht umsetzen, ohne dass es zu gewissen Einschränkungen oder Beeinträchtigungen kommt.“

Von Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten