Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Die „Sieger“ ziehen sich zurück
Umland Hemmingen Nachrichten Die „Sieger“ ziehen sich zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 15.02.2015
Reinhard Schütze (links) übernimmt das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden von Professor Wolfgang Kilian (rechts). Dirk Jüchter bleibt Vorsitzender. Quelle: Zerm
Hemmingen

Fast hätte der Mausoleumsverein ohne Vorsitzende dagestanden. Bei der Mitgliederversammlung mit Neuwahlen am Freitagabend im Bürgersaal erklärten der Vorsitzende Dirk Jüchter und sein Stellvertreter Professor Wolfgang Kilian, dass sie nicht mehr zur Verfügung stehen. „Es waren harte, anstrengende Jahre, die einen enormen Kraftaufwand gefordert haben“, sagte Jüchter. Daher wolle er sich nun zurückziehen. Ebenso äußert sich sein Stellvertreter Kilian, Professor für Wirtschaftsrecht und Rechtsinformatik, der in den vergangenen zwei Jahren die Fördermittel für den Erhalt der Ruine organisiert hatte. 26 Jahre nach seiner Gründung hat der Verein 2013 mit finanzieller Unterstützung der Stadt Hemmingen und mehrerer Stiftungen die Ruine für mehr als 60 000 Euro restaurieren lassen. Unter anderem wurde das Projekt mit Mitteln der EU gefördert. „Der Antrag war allein 69 Seiten lang“, sagte Kilian. Doch der Aufwand hat sich gelohnt: „Ihr habt die Ziellinie überquert, ihr seid die Sieger“, lobten die Vereinsmitglieder das schlagkräftige Duo.

Da sich niemand fand, der in die Fußstapfen der beiden treten wollte, einigten sich die Mitglieder auf einen Kompromiss: Jüchter bleibt ein weiteres Jahr Vorsitzender, zu seinem Stellvertreter wurde Reinhard Schütze gewählt. Der SPD-Ratsherr war bereits Vorsitzender des SC Hemmingen-Westerfelds und in vielen anderen Vereinen aktiv. 2016 soll er den Vorsitz von Jüchter übernehmen, der dann Stellvertreter wird. Für das Mausoleum hat Schützer bereits Ideen: Eine ist die Zusammenarbeit mit KGS-Schülern, die eine Patenschaft übernehmen könnten. „Genaueres müssen wir aber erst besprechen“, sagt Schütze.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rüdiger Kaminski ist Geschäftsführer des Seniorenbeirates der Stadt Hemmingen. Das Gremium hat sich jetzt konstituiert

Andreas Zimmer 13.02.2015

Beim Vorgehen zum Hochwasserschutz in Hemmingen soll bald die grobe Richtung feststehen. Der Rat der Stadt könnte, so heißt es in einer Verwaltungsvorlage vorsichtig, im zweiten Quartal 2015 den Grundsatzbeschluss fassen.

Andreas Zimmer 12.02.2015

Tagsüber schwingt er den Farbpinsel, abends steht er auf der Bühne und rockt den Saal: Malermeister Olaf Haase aus Devese ist in seiner Freizeit Frontmann der Coverband Beyond Music. Gesungen hat er schon immer: Erst in Schülerbands, später bei der Gruppe Bengels aus Hildesheim.

14.02.2015