Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Förderverein: Fassade Alte Schmiede erhalten
Umland Hemmingen Nachrichten Förderverein: Fassade Alte Schmiede erhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 25.09.2017
Von Andreas Zimmer
Das Foto ist undatiert, entstand aber vor 1900. Links ist die Schmiede zu sehen. Quelle: privat
Anzeige
Arnum

„Es verändert sich so viel. Es geht darum, ein wenig vom Gesicht des alten Arnums zu erhalten“, sagt die kommissarische Vorsitzende Susanne Lesinski. In den beiden geplanten, modernen Neubauten sollen voraussichtlich 2019 Wohnungen und eine Sozialstation entstehen.

Dafür soll das Gebäude an der Göttinger Straße 48 abgerissen werden. Laut Arnumer Chroniken hat es eine mehr als 140-jährige Geschichte. Als es Schmiedemeister und Schankwirt August Kramer erbaute, war dort eine Schmiede. Die Gastwirtschaft hatte auch einen Tanzsaal, der aber in den siebziger Jahren abgebrochen wurde. "Wie die alte Fassade in einem Neubau bewahrt blieben könnte, wäre eine gute Aufgabe für Architekturstudenten", sagt Lesinski.

Soll es die eigenständige Kapellengemeinde Devese weiter geben oder soll sie komplett der Trinitatis-Gemeinde Hemmingen-Westerfeld angegliedert werden? Diese Frage ist zwar in der Gemeindeversammlung am Donnerstagabend diskutiert worden, entschieden ist aber noch nichts.

Andreas Zimmer 25.09.2017

Ihr Bandname ist Programm: Vivid Curls – lebendige Locken. Rund 50 Zuhörer waren am Donnerstagabend der Einladung des seit 15 Jahren erfolgreichen – und 2016 mit einem Liedermacher-Förderpreis ausgezeichneten - Damenduos in den Hemminger bauhof gefolgt.

25.09.2017

Noch eine Woche, dann beginnen die Herbstferien. Die Hemminger Stadtjugendpflege macht wieder einige Angebote. Die Fahrt zum Serengetipark in Hodenhagen zum Beispiel ist schon ausgebucht, aber für viele andere Aktionen gibt es noch freie Plätze.

Andreas Zimmer 25.09.2017
Anzeige