Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Handball-Recke Kai Häfner besucht KGS

Hemmingen-Westerfeld Handball-Recke Kai Häfner besucht KGS

Der Handballeuropameister Kai Häfner hat zwei Sportkurse aus dem sechsten Jahrgang der KGS Hemmingen besucht. Die Schüler freuten sich und holten anschließend auch viele Autogramme ab. 

Voriger Artikel
Finissage in der Werkstatt-Galerie
Nächster Artikel
Kinderspaß mit Clown Fidolo

Die Sechstklässler der KGS Hemmingen freuen sich über den Besuch von Handballeuropameister Kai Häfner.

Quelle: privat

Hemmingen-Westerfeld.  Für die Sechstklässer der KGS Hemmingen war es eine besondere Ehre: Der in Hemmingen wohnende Handballeuropameister und Bronze-Olympiagewinner Kai Häfner übernahm für einen Tag die Leitung von zwei Sportkursen. Unterstützung bekam er von dem ehemaligen isländischen Nationalspieler Heidmar Felixson, der jetzt Nachwuchskoordinator beim TSV Burgdorf ist, auch „Die Recken“ genannt. Auch Häfner spielt beim TSV Burgdorf. 

Nach dem Handballtraining verteilten  Häfner und Felixson noch zahlreiche Autogramme unter anderem auf Federmappen und Handys. Fachbereichsleiterin Wiebke Drath und Sporttutor Sven Achilles bezeichneten die Aktion als „gelungene Veranstaltung“. Bei vielen Schülern wurde offenbar auch das Interesse am Besuch von Handball-Bundesligaspielen geweckt. Die in der KGS angebotenen Karten für die nächsten Spiele des TSV Burgdrof waren schnell vergriffen. 

Von Tobias Lehmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten