Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Römerlager auf Wilkenburger Feld entdeckt
Umland Hemmingen Nachrichten Römerlager auf Wilkenburger Feld entdeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 17.10.2015
Auf den Feldern vor Wilkenburg wurden bei Grabungen römische Funde gemacht. Quelle: Andreas Zimmer
Hemmingen

Bei dem Römerlager aus der Zeit um Geburt Christi handelt es sich um das erste dieser Art, das in Norddeutschland gefunden wurde. Die Anlage ist rechteckig und soll etwa 30 Hektar groß sein – also sogar größer als das geplante Kiesabbaugebiet. Bei den Grabungen wurden unter anderem Sandalennägel und Kupfermünzen gefunden.

Der Fund war bereits am Dienstag bekannt geworden.Wo genau sich das Lager befindet und um welche Fundstücke es sich handelt, wollten die Experten des Landesamts für Denkmalpflege aber noch geheim halten. Archäologen hätten aus der Luft seit Längerem eine rechteckige Grabenanlage östlich der Leine wahrgenommen, die sie als Römerlager gedeutet hatten, erklärten die Denkmalschützer. Jetzt hätten Ausgrabungen des Landesamts und der Uni Osnabrück diese Vermutung bestätigt. 

Der Hemminger Rat befasst sich am Donnerstag mit dem Thema Kiesabbau und diskutiert über die offizielle Stellungnahme der Stadt zu dem Planverfahren. Die Stadt lehnt das Vorhaben ab. Sie kritisiert unter anderem fehlende Gutachten und verweist darauf, dass Hemmingen beim Kiesabbau schon überproportional belastet sei.

Ursprünglich war geplant im Dreieck zwischen Wilkenburg, Arnum und Harkenbleck ab 2016 für etwa zehn Jahre Kies abzubauen. Das Kieswerk soll auf den heutigen Wiesen und Feldern entstehen. Die Firma Holcim hatte bei der Region Hannover die Planfeststellung beantragt. Am Ende sollen zwei Baggerseen entstehen.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Hemmingen steckt im Dilemma: Sie ist nach eigenen Angaben derzeit die einzige Kommune in der Region Hannover, die kein größeres Gewerbeareal anbieten kann – weder baureife, noch welche in Planung. Das soll sich ändern.

14.10.2015

Die FDP Hemmingen hat ihre Forderung nach einem sofortigen Stopp eines Deichbaus in der Stadt bekräftigt. Im Vorfeld der Ratssitzung am Donnerstag verweisen die Liberalen, die kein Ratsmandat haben, auf die ihrer Meinung nach sehr hohen Kosten der Planungen.

14.10.2015

Die Tage, an denen auf der Kreisstraße 224 zwischen Arnum und Harkenbleck gerast wird, sind gezählt. Im November wird die Fahrbahn der geraden Strecke an zwei Stellen verengt. Auch die Fahrbahn in Höhe des Busstopps an der K224 nahe des Kindergartens soll verengt werden. Vorgesehen sei, dass dies im Zuge des barrierefreien Ausbaus der Haltestelle geschieht. 

16.10.2015