Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten 100 Schüler bei Techniktag in der KGS
Umland Hemmingen Nachrichten 100 Schüler bei Techniktag in der KGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 24.02.2018
An zahlreichen Info- und Arbeitsständen erhalten die KGS-Schüler Einblicke in JeT - Jugend entdeckt Technik, vom Löten übers Rennauto basteln bis hin zum Zirkusprojekt. Quelle: Torsten Lippelt
Anzeige
Hemmingen-Westerfeld

 Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr hat die KGS Hemmingen am Mittwoch zum zweiten Mal in ihren Räumen einen JeT-Aktionstag angeboten. Die Abkürzung steht für Jugend entdeckt Technik.

Rund 100 Schüler des achten bis zwölften Jahrganges zeigten ihren Mitschülern, was die Technik alles Faszinierendes zu bieten hat. Da konstruierten Schüler der achten Klasse um ihren Lehrer Björn Krüger unter dem Titel „Festo meets Mindstorms in 3D“ roboterunterstützt neue Transportkreisläufe mit selbst gefertigten Teilen aus einem 3-D-Drucker. Weitere Schüler der achten Klasse um Jan Langhorst zeigten fingerflink, wie man eine kleine elektronische Orgel löten kann. Der neunte Jahrgang des Techniklehrers Uwe Reinbeck bereitete ferngesteuerte „Rasende Flitzer“ auf die Ende April mit 21 Schulen stattfindende „JeT-Challenge“ vor. „Dabei geht es auch um den Umbau vom vier- auf einen dreirädrigen Rennwagen“, verweist Uwe Reinbeck auf geforderte technische Feinheiten.

Auch der mit seiner selbst gefertigten elektronischen Geige aus dem 3-D-Drucker erfolgreich agierende Elftklässler Arthur Wohlfahrt warb mit seiner Schülerfirma Hex-a-Print um weitere Mitwirkende. Diesmal drehte es sich um die Herstellung von Stifthaltern und Schlüsselanhängern. Am Wochenende wird er deswegen mit einem Stand auf der Bildungsmesse Didacta in Hannover vertreten sein.

Dass es bei den Schülern nicht immer nur Hightech sein muss, sondern manchmal auch einfach gutes Handwerk sein kann, zeigte sich bei der Übergabe von vier Geschenken im Forum. Das Team des Zirkusprojektes erhielt eine selbst gebastelte Zauberkiste sowie ein Fakirbrett mit 500 Nägeln. Der Ski-Lehrgang der siebten Klassen kann am Wochenende mit selbst gefertigten Skibobs aus Holz ins österreichische Neukirchen fahren, auf denen die Kinder dann gekonnt den Hang hinab gleiten können. 

„Der JeT-Tag ist ein wirklich tolles Projekt von der fünften Klasse bis zur Oberstufe, um Berufsorientierung für die eigene berufliche Entwicklung zu bieten“, sagte Lehrerin und JeT-Koordinatorin Angelika Schwarzer-Riemer und freute sich über das große Schülerinteresse.

Lobende Worte für den Aktionswerbetag gab es auch vom kommissarischen Schulleiter Andreas Gonschior: „Es ist toll, so einen Tag für uns nutzen zu können, bei dem die Schüler durch die Kombination verschiedener Fächer, vom Handwerk über die Technik bis zu IT auf das spätere Berufsleben vorbereitet werden und die Chance haben, Technik ganz praktisch zu lernen und zu erproben.“ 

Um die JeT-Idee, Jugend für Technik zu begeistern, noch mehr mit Leben zu erfüllen, soll in Kooperation mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) ab Herbst an der KGS ein Digitalisierungszentrum 4.0 entstehen. Dort werden Schüler und Lehrer fortgebildet, kündigt Hannovers VDI-Vorsitzender Uwe Groth an.

Von Torsten Lippelt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verkehrsberuhigung an der Straße Grevenbleck in Hemmingen-Westerfeld ist ein Streitthema. Anwohnerin Janine Borchers fordert die ihrer Meinung nach gefährliche Kurve zu entschärfen.

24.02.2018

Wie soll Verkehrsberuhigung in einem Wohngebiet mit vielen Kindern aussehen? Seit fast einem halben Jahr wird über die Straße Grevenbleck in Hemmingen-Westerfeld diskutiert. Am Donnerstag entscheidet der Rat.

24.02.2018

An der Grundschule Hiddestorf werden keine Kinder in einem Container als Klassenraum unterrichtet. Der Behälter sollte auf dem Lehrerparkplatz aufgestellt werden.

24.02.2018
Anzeige