Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Transporter für 50.000 Euro gestohlen
Umland Hemmingen Nachrichten Transporter für 50.000 Euro gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 09.02.2018
Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild) Quelle: Archiv
Hemmingen-Westerfeld

 Unbekannte haben einen fast neuen Kleintransporter im Wert von 50.000 Euro in Hemmingen-Westerfeld gestohlen. Der Sprinter war am Rand der Max-von-Laue-Straße geparkt. 

Das Fahrzeug ist weiß und hat ein Hannover-Kennzeichen. Nach Angaben der Polizei stand es in der Zeit von Donnerstag, 16.30 Uhr, bis Freitag, 5.30 Uhr,  im Gewerbegebiet. 

Mögliche Zeugen sollen sich im Kommissariat in Ronnenberg unter der Telefonnummer (05109) 517115 melden oder in der Hemminger Polizeistation. Sie ist unter der Rufnummer (05101) 852707 zu erreichen.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 22. Februar gibt es in Hemmingen die erste XXL-Fragestunde im Vorfeld einer Ratssitzung. Bürgermeister Claus Schacht und die Ratsvorsitzende Kerstin Liebelt beantworten von 18 bis 18.45 Uhr Fragen.

11.02.2018

Barbara Konze bleibt Parteichefin der Hemminger CDU. Sie wurde in der Mitgliederversammlung am Mittwochabend im Vereinsheim der Sportlichen Vereinigung Arnum wiedergewählt. 

08.02.2018

Mit einem sogenannten Rollenden Hotel durch mehrere afrikanische Länder sowie durch den Südwesten der USA: So hat sich Birgitt Lehning aus Arnum auf den Weg gemacht. Über ihre Reisen berichtet sie in zwei Bildvorträgen in der Leine-Volkshochschule (VHS) in Laatzen.

Thomas Böger 11.02.2018