Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Mit dem Bus durch Afrika und die USA

Arnum/Alt-Laatzen Mit dem Bus durch Afrika und die USA

Mit einem sogenannten Rollenden Hotel durch mehrere afrikanische Länder sowie durch den Südwesten der USA: So hat sich Birgitt Lehning aus Arnum auf den Weg gemacht. Über ihre Reisen berichtet sie in zwei Bildvorträgen in der Leine-Volkshochschule (VHS) in Laatzen.

Voriger Artikel
Höhere Grundsteuer jetzt und in zwei Jahren?
Nächster Artikel
Barbara Konze bleibt CDU-Parteichefin

Der Grand Canyon zählt zu den grandiosen Landschaften der Erde.

Quelle: privat

Arnum/Alt-Laatzen. Fernab von jeglichem Luxus sei sie durch "unendliche Weite, grandiose Wildnis und paradiesische Nationalparks" getourt, schwärmt Lehning von der Expedition ins südliche Afrika. Sie führte sie nach Namibia, Botswana, Sambia, Malawi und Tansania. Die Landschaft wechselte dabei von trockenen Dornbuschsavannen zu üppiger Tropenvegetation. An der Route lagen die Victoria-Fälle des Sambesi zwischen Sambia und Simbabwe ebenso wie das Okavangodelta in Botswana. Beeindruckende Begegnungen mit Krokodilen und Flusspferden gehörten ebenso zum Programm wie Kontakte zu verschiedenen ethnischen Gruppen.

Eine weitere Reise mit dem zum - spartanisch eingerichteten - Hotel umgerüsteten Bus führte Birgitt Lehning durch Kalifornien, Nevada, Utah und Arizona. Im Mittelpunkt standen dabei die imponierenden Landschaften, allen voran der Grand Canyon. Aber auch die Mammutbäume des Yosemite- oder die Sandsteinformationen des Zion-Nationalparks hinterließen bleibende Eindrücke. Die Tour verlief teilweise auf der in einem Film verewigten "Traumstraße der Welt" sowie auf der nicht minder berühmten Route 66. Metropolen wie Los Angeles, San Francisco und Las Vegas lagen ebenfalls an der Strecke, die am Pier von Santa Monica am Pazifik endete.

Die Vorträge sind jeweils mittwochs am 7. März und 18. April von 19 bis 21.15 Uhr im Alten Rathaus, Alte Rathausstraße 12, in Alt-Laatzen. Der Eintritt kostet jeweils 14 Euro. Abmeldungen nimmt die VHS unter Telefon (0511) 9835620 und im Internet auf leine-vhs.de entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten