Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mülltrennung an KGS nur mit pädagogischem Konzept
Umland Hemmingen Nachrichten Mülltrennung an KGS nur mit pädagogischem Konzept
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 24.02.2018
Abfall nur in einen Behälter? Diese Tage sind an der KGS gezählt. Quelle: Andreas Zimmer
Hemmingen-Westerfeld

 Neue Behälter zur Mülltrennung an der KGS Hemmingen, aber nur mit pädagogischem Konzept: Dahingehend haben die Bündnisgrünen ihren entsprechenden Antrag abgeändert. Als Anschubfinanzierung sollen 2500 Euro für Behälter im Gebäude im Haushalt 2018 bereitgestellt werden. Die Behälter auf dem Außengelände werden zwar bei der Campus-Neugestaltung erneuert, allerdings ist dort keine Mülltrennung möglich.

Das hat der nicht öffentlich tagende Verwaltungsausschuss empfohlen und so soll es am Donnerstag, 22. Februar, der Rat beschließen, der auch den Haushalt 2018 verabschieden will. Weitere Behälter will die Stadt erst finanzieren, wenn die Schule ein Konzept vorgelegt hat. Laut Stadtverwaltung sind allein im Gebäude rund 200 neue Behälter für insgesamt etwa 40.000 Euro anzuschaffen. Mit ihrem Antrag haben die Grünen einen Antrag des Schulelternrates unterstützt. Der offizielle Spatenstich für den neuen Campus ist bereits im März.

Von Andreas Zimmer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur Kirchenvorstandswahl am Sonntag, 11. März, treten in vier Gemeinden in Hemmingen 33 Kandidaten an. Die Wahl in Devese entfällt, da sich dort keine Bürger für das Ehrenamt gemeldet haben.

23.02.2018

Die Tennis-Sparte des SV Eintracht Hiddestorf hat einen neuen Leiter. Jan Stümpfel übernimmt das Amt von Werner Passoter, der nach sechs Jahren nicht erneut kandidierte. 

23.02.2018

Mit „Freddi“ Rieger als neuem Naturschutzbeauftragten der Region für Hemmingen ist ein bekanntes Gesicht ins Stadtgebiet zurückgekehrt. Er hat früher in der Hemminger Stadtverwaltung gearbeitet.

23.02.2018