Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Frank Prüßing ist neuer Vorsitzender
Umland Hemmingen Nachrichten Frank Prüßing ist neuer Vorsitzender
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 15.06.2018
Gut gelaunt überreicht Karl Heinz Edrich (rechts) die mit einem Saxophon-Motiv verzierte symbolische Vorsitzenden-Krawatte an seinen Nachfolger Frank Prüßing. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen

„Es war Zeit für einen Generationswechsel.“ Mit diesen Worten begründete der fast 80-jährige Karl Heinz Edrich, warum er sein Amt als Vorsitzender des Trägervereins der Hemminger Musikschule abgibt. Sein Nachfolger heißt Frank Prüßing, der seit rund zehn Jahren dem Verein angehört. Vorstandswahlen sind erst wieder im Jahr 2019.

Schmunzelnd hängte Edrich in der jährlichen Mitgliederversammlung am Montagabend seinem Nachfolger die mit einem Saxophon-Motiv verzierte, symbolische Vorstandskrawatte des Vereins um. „Die habe ich vor 22 Jahren selbst dafür erhalten, und deshalb gebe ich sie jetzt weiter“, sagte Edrich und lachte. Am Saxophon begleitet vom ehemaligen Jazz Buddies-Musiker Claus Cordemann hatte er dann endlich selbst mal die Möglichkeit, an dem im Versammlungsraum stehenden Klavier zu spielen. „Das hat in all den Jahren nie geklappt“, sagte Edrich.

Am Montagabend wurde aber nicht nur Karl Heinz Edrich verabschiedet, sondern auch Josef Ernst. Beide waren seit der Vereinsgründung im Jahr 1996 als Vorsitzender beziehungsweise Schatzmeister tätig. Nun legten sie nach 22 Jahren gemeinschaftlich und einvernehmlich ihre Ämter nieder.

Einstimmig beschlossen wurde auf Antrag von Prüßing, Edrich und Ernst zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. Musikschul-Leiterin Martina Zimmermann lobte: „Das Duo Edrich und Ernst war immer hilfsbereit und für unsere Musikschule da.“ Als Dank erhielten beide von ihr Gutscheine, um künftig durch eigenes Musizieren in der Musikschule dieser erhalten zu bleiben. Auch Bürgermeister Claus Schacht hatte neben Abschiedsgeschenken anerkennende Worte - für beide im Besonderen, aber auch für den Verein im Allgemeinen: „Gut, dass die Musikschule eigenverantwortlich arbeitet.“

Das passt: Die alte Amtszeit endet mit Musik.

In diesem Zusammenhang verwies Zimmermann auf eine Vertragsänderung mit der Stadt, wonach der Rat einen an die Gehaltssteigerungen im Öffentlichen Dienst angepassten steigenden Zuschuss für die Musikschule und die von ihr honorierten Musik-Lehrkräfte beschlossen hat. Schön sei auch, dass es dank eines Zuschusses voraussichtlich vor den Sommerferien 2019 wieder einen Hemmingen Song Contest geben werde, sagte Zimmermann. Der erste Wettbewerb war im Jahr 2016.

Der Musikschulverein zählt zurzeit 49 Mitglieder. „Danke für das gut bestellte Haus, das ich übernehmen darf“, sagte der neue Vorsitzende Frank Prüßing.

Von Torsten Lippelt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Abschnitt der B3 soll zur Willy-Brandt-Allee werden. Das hat ein Bürger aus Arnum in der Einwohnerfragestunde der jüngsten Ratssitzung vorgeschlagen.

15.06.2018

Der Bau der B3-Ortsumgehung stellt viele Landwirte vor Probleme. Wegen der Arbeiten ist zeitweise die Zufahrt zu ihren Feldern versperrt. Dies war eines der Themen bei der Feldwegeschau.

15.06.2018

Werden am neuen Feuerwehrgerätehaus in Hemmingen-Westerfeld auch eine Waschhalle und ein Übungsturm errichtet? Die Feuerwehr hätte dies gern, doch die Waschhalle sieht die Stadtverwaltung kritisch.

14.06.2018