Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Vierfacher Anlass: Feuerwehr feiert
Umland Hemmingen Nachrichten Vierfacher Anlass: Feuerwehr feiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 10.09.2018
Musikpädagogin Dana Roßmannek singt und tanzt mit den Kindern. Quelle: Stephanie Zerm
Hiddestorf/Ohlendorf

Die Feuerwehr Hiddestorf/Ohlendorf hat am Wochenende gleich aus vierfachem Anlass gefeiert. Bei einem Bier- und Brausefest begossen die Mitglieder mit zahlreichen Gästen das 130-jährige Bestehen der Feuerwehr. Zusätzlich wurde die Gründung der Jugendfeuerwehr vor 45 Jahren, die des Jugendorchesters vor zehn Jahren und die der Kinderfeuerwehr vor fünf Jahren feierlich begangen.

„Eigentlich hatten wir ein dreitägiges Zeltfest geplant“, erklärte Schriftwart Uwe Schremmer. Da es jedoch mehrere Großveranstaltungen in diesem Sommer in Pattensen und Hiddestorf gab, haben die Hiddestorfer ihr Zeltfest nun auf den 23. bis 25. August 2019 verschoben.

Als Einstimmung darauf feierten sie ihr Bier- und Brausefest. Dabei konnten die Gäste zwischen mehreren regionalen Bier- und verschiedenen Brausesorten wählen. Für Kinder gab es Spiele wie Schaumkuss-Weitwurf und Dosenwerfen. Außerdem konnten die Jungen und Mädchen mit der Hiddestorfer Musikpädagogin Dana Roßmannek singen und tanzen und eine Kinderdisco besuchen. Für Livemusik sorgten das Jugendorchester und der Feuerwehrmusikzug Hiddestorf/Ohlendorf. Anschließend legte DJ Robert aus Anklam (Mecklenburg-Vorpommern) Partyhits auf.

Von Stephanie Zerm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab Dienstag, 4. September, gibt es im Rahmen der Woche der Diakonie mehrere Veranstaltungen in Laatzen, Hemmingen und Pattensen. Motto der Veranstaltungsreihe ist das „Unerhörte“.

29.08.2018

Rund 100 Gäste sind Sonnabend zur Openair-Tanzparty des Vereins HemmingWay auf den Rathausplatz gekommen. Unter Anleitung der Tanzlehrer Insa und Lars Teichert schwangen sie zu Abba-Hits die Hüften.

05.08.2018

Von Miersch bis Mertesacker: Autogrammkarten gibt es auch von Prominenten aus Laatzen und Umgebung. Am meisten kosten Karten von Bundesligafußballern – und einer Adligen mit Bezug zu Pattensen.

09.07.2018