Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Rathausplatz nach einer Stunde wieder sauber

Hemmingen-Westerfeld Rathausplatz nach einer Stunde wieder sauber

Etwa eine Stunde haben Mitarbeiter des Betriebshofes gebraucht, um am Neujahrsvormittag die Reste der Silversternacht auf dem stark verschmutzten Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld zu beseitigen.

Voriger Artikel
Schaufensterscheibe von Rossmann beschädigt
Nächster Artikel
Das ändert sich für die Hemminger in 2018

Der Betriebshof war fleißig: Alle Spuren der Silvesternacht sind beseitigt.

Quelle: privat

Hemmingen-Westerfeld.  Etwa eine Stunde haben Mitarbeiter des Betriebshofes gebraucht, um am Neujahrsvormittag die Reste der Silversternacht auf dem stark verschmutzten Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld zu beseitigen. Schäden wie im Vorjahr hat die Stadt nicht verzeichnet. 

„Das neue Angebot mit den zusätzlichen Körben wurde angenommen“, teilte die Erste Stadträtin Regina Steinhoff auf Anfrage dieser Zeitung mit. In den Körben konnten die Feiernden abgebrannte Feuerwerkskörper entsorgen. „Wir sind hier auf einem guten Weg“, sagte Steinhoff. 

Beim Jahreswechsel zu 2017 wurde auf dem Rathausplatz besonders heftig gefeiert. Neun Mitarbeiter benötigten insgesamt zwei Stunden, um alle abgebrannten Böller und Raketen zu beseitigen. Zudem wurden die Fassade und einige Scheiben des Rathauses beschädigt. Die Stadt hatte sich deshalb bereits Mitte Dezember 2017 unter anderem über die Medien an die Bevölkerung gewandt und auf Ordnung und Sauberkeit hingewiesen.

Von Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
doc6xhy5rw4xme1msq8dhc9
Hemminger Stiftung bekämpft die Not im Tschad

Fotostrecke Hemmingen: Hemminger Stiftung bekämpft die Not im Tschad