Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Stadt und Polizei fordern mehr Schutz an Brücke
Umland Hemmingen Nachrichten Stadt und Polizei fordern mehr Schutz an Brücke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 11.09.2017
Von Andreas Zimmer
An einer Seite ist kein Schutz vor der Böschung. Quelle: Andreas Zimmer
Anzeige
Devese

Die Behörde hatte auf Anfrage dieser Zeitung erläutert, dass der Bereich „aus straßenbaulicher Hinsicht fertiggestellt“ sei. Was an Schutzvorrichtungen vorhanden ist, sei mit der Stadt und der Polizei abgestimmt und genehmigt.

Bürgermeister Claus Schacht machte am Donnerstag deutlich: „Die Stadt Hemmingen hat mehrfach bei den Baubesprechungen auf die Dringlichkeit weiterer Absicherungen hingewiesen. Von abgestimmt kann hier nicht die Rede sein.“ Auch die Polizei fordert mehr Schutzvorrichtungen. Darauf habe sie schon vor der Inbetriebnahme der Brücke hingewiesen, erläuterte ein Sprecher.

Leser hatten sich in der Redaktion gemeldet und auf die gefährliche Situation hingewiesen, dass es nur auf der Seite ein Geländer gibt, wo sich der Radweg befindet, und auf der eigentlichen Brücke. Bei einem Unfall oder Glätte drohten Fahrzeuge die Böschung hinunter zu stürzen.

Die Kirchenregion Hemmingen lädt zu einem Luther-Ball mit Tanzorchester in die Carl-Friedrich-Gauß-Schule ein. Für die Musik sorgt die Bigband Walt Kracht & his Orchestra. Der gesellige Abend am Sonnabend, 21. Oktober, beginnt um 19 Uhr. Einlass ist um 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet 25 Euro.

Tobias Lehmann 11.09.2017

Die Polizei sucht Zeugen für zwei Diebstähle aus geparkten Autos am Osterbruchweg in Arnum und an der Straße Hohe Bünte in Hemmingen-Westerfeld. Zudem versuchten bislang unbekannte Täter einen VW T5 an der Nordstraße in Arnum zu entwenden.

Tobias Lehmann 07.09.2017

In Hemmingen soll "bis auf Weiteres", so die offizielle Formulierung, kein neuer Seniorenbeirat gewählt werden. Das gilt solange, bis es genügend Bewerber gibt. Das hat der Fachausschuss in seiner Sitzung am Mittwochabend einstimmig empfohlen.

Andreas Zimmer 10.09.2017
Anzeige