Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Ponys und Pizzatag sind die Favoriten
Umland Hemmingen Nachrichten Ponys und Pizzatag sind die Favoriten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 24.09.2017
Von Andreas Zimmer
Ponys stehen bei Kindern hoch im Kurs (Symbolfoto). Quelle: Tomma Petersen
Hemmingen

Doch wie sieht der typische Ferienpassteilnehmer in Hemmingen aus? Er ist 10 Jahre alt, bucht 5 bis 6 Veranstaltungen und kann an 4 davon teilnehmen. Daran hat sich gegenüber dem Vorjahr nichts verändert. 1663-mal haben Kinder den Ferienpass 2017 genutzt, wobei darin die Zahlen für den Büntebadbesuch noch nicht enthalten sind. Das ist zwar ein Rückgang gegenüber 2016 mit 1726 Nutzungen und auch die Teilnehmerzahl ging mit 408 gegenüber 2016 mit 438 zurück – und das bei nahezu gleichbleibender Zahl mit 28 Veranstaltungen. Fachbereichsleiterin Walburga Gerwing erklärt, woran das liegt: „Dieses Jahr gab es zusätzlich zum Ferienpass eine Kinderfreizeit mit 30 Jungen und Mädchen, eine Jugendfreizeit mit 34 Teilnehmern, eine Mädchenfreizeit mit 13 Teilnehmerinnen sowie einige mehrtägige Veranstaltungen.“ 2334 (2016: 2346) Buchungen verzeichnete die Stadt. 671 (2016: 620) Anmelder landeten auf Wartelisten. 452 Ferienpässe wurden verkauft und 24 an Flüchtlingskinder verteilt. Der Rekord bei den Teilnehmern mit 464 wurde im Jahr 2015 erreicht.

Die beliebtesten Veranstaltungen in diesem Sommer waren der Kinderflohmarkt auf dem Rathausplatz, die Nachtwanderung zum Mausoleum im Naturschutzgebiet Sundern und der Pizza-Tag im Jugend-Kultur-Haus, alles in Hemmingen-Westerfeld. Neue Angebote wie „Das Leben auf dem Ponyhof“ und das Jugger-Turnier kamen laut Jugendpflege gut an, so dass sie auch 2018 angeboten werden sollen. Jugger ist eine Mischung aus Sport und Mittelalterspektakel.

Das Wetter hatte den Anbietern und Teilnehmern in diesem Sommer häufig einen Strich durch die Rechnung gemacht. So musste zum Beispiel wegen des Starkregens die Veranstaltung „Werkstatt im Bürgerholz“ ausfallen. Das Jungencamp musste vorzeitig abgebrochen und das Jugger-Turnier vom Sportplatz in die Sporthalle an der KGS verlegt werden.

Am Freitag, 22. September, ist Herbstanfang, und die Stadtverwaltung Hemmingen steckt mitten in weihnachtlichen Vorbereitungen. Sie plant den Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz in Hemmingen-Westerfeld und sucht noch Aussteller und andere Mitwirkende.

Andreas Zimmer 24.09.2017

Die Sportliche Vereinigung (SV) Arnum kann ihr erweitertes Vereinsheim voraussichtlich erst etwa ein Jahr später eröffnen als geplant. Der Grund: Die Region Hannover fordert einen Bebauungsplan. Das teilte SV-Vorsitzender Harald Gries auf Anfrage dieser Zeitung mit.

23.09.2017

Fast 3000 Hemminger haben bereits ihre Stimme per Briefwahl abgegeben. Die Bundestagswahl ist am Sonntag, 24. September. In der Briefwahlstelle im Rathaus in Hemmingen-Westerfeld, die seit 4. September geöffnet ist, hat die Verwaltung bisher exakt 2933 Briefwähler verzeichnet.

Andreas Zimmer 23.09.2017