Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Wir werden Sie vermissen“

Hemmingen-Westerfeld „Wir werden Sie vermissen“

Dienstbewusst bis zur letzten Amtsstunde: Um Mitternacht begann für Hemmingens KGS-Schulleiter Dieter Driller-van Loo der Ruhestand. Am Mittwochabend nahm er noch an der Sitzung des Bildungsausschusses teil.

Voriger Artikel
Einstimmiges Votum für sanierte und erweiterte Halle
Nächster Artikel
Dingeldey: Sitzungen sind zu lang

Vorsitzender Jens Beismann (rechts) sagt KGS-Schulleiter Dieter Driller-van Loo vor dem Bildungsausschuss Dank.

Quelle: Andreas Zimmer

Hemmingen-Westerfeld.  Dienstbewusst bis zur letzten Amtsstunde: Um Mitternacht begann für Hemmingens KGS-Schulleiter Dieter Driller-van Loo der Ruhestand. Am Mittwochabend nahm er ab 19 Uhr noch für mehr als zwei Stunden an der Sitzung des städtischen Bildungsausschusses im Rathaus in Hemmingen-Westerfeld teil.

„Es war eine klasse Zeit“, zog der 65-Jährige Bilanz. „Es war nie langweilig. Es wurde viel gestritten, aber immer zum Wohl der Schule.“ Der Ausschuss sei wie ein „kritischer Freund“ gewesen. „Und obwohl ich kein Mitglied bin, habe ich mich gefreut, dass ich immer ein Namensschild hatte.“

Dieses durfte er dann auch mitnehmen und eine Flasche mit Alkoholischem als Präsent. Im Namen des applaudierenden Ausschusses dankte Vorsitzender Jens Beismann für den „kreativen Einfluss“. Beismann fügte hinzu: „Wir werden Sie vermissen.“ 

Von Andreas Zimmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten