Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Mit Hai, Herz und Humor: Cody Stone im Bauhof
Umland Hemmingen Nachrichten Mit Hai, Herz und Humor: Cody Stone im Bauhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:57 26.02.2017
Cody Stone entlockt einem im bauhof schwebenden Weißen Hai einen Geldschein. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen-Westerfeld

Und die kamen ins Staunen, als der erst 29-Jährige den offensichtlich verbrannten 20-Euro-Schein einer auf der Bühne mitwirkenden Besucherin mittels Boten wieder ins Rampenlicht holte. Zurückgebracht wurde er von einem Heliumballon in Form eines Weißen Hais, der über den Besuchern Richtung Bühne schwebte. „Der Schein ist gleich wieder haile", kalauerte Cody Stone passend dazu, und klebte eine zum Nachweis zuvor abgerissene Geldscheinecke passend wieder an.

Auch ein Jubilar hatte allen Grund zur Freude und Überraschung: Henrik Schrader feierte am Freitag nicht nur seinen 60. Geburtstag, sondern zugleich auch seinen 60. Besuch im bauhof. „Ich bin begeisterter Kleinkunstfan“, sagt der Hemminger. Und zeigte nach der Show dem bauhof-Vereinsvorsitzenden Klaus Grupe seine Mappe mit den gesammelten Presseberichten zu den Veranstaltungen. „Mensch, der erste Besuch war am 28. Januar 2002 – da waren wir gerade mal etwas über ein Jahr zugange hier“, staunte Grupe.

Als Überraschungsgast durfte Schader sich mit Cody Stone auf der Bühne dann im Gedankenlesen von Spielkarten – wie die Herz 8 – üben. Dazu hatte er ein Spezialgerät in Katzenohrenform auf, eines der Gadgets - also technischem Spielereien – die der Show ihren Namen geben.

Stone ließ nicht nur Tücher in geschlossenen Flaschen schweben und befreite sich Einrad fahrend und Gedanken lesend aus einer Zwangsjacke, sondern ließ mit viel Humor und Freude auch zahlreiche Gäste an seinem magischen Treiben teilhaben. Da fühlte eine Frau mit geschlossenen Augen Berührungen an Arm und Nase, die eigentlich der neben ihr stehende Partner durch Cody Stone erfahren hatte. Zwei Gäste fesselten ihn an den Handgelenken und er zeigte ihnen trotzdem völlig losgelöst, mit den Fingern, wo sie den Knoten besser machen sollten. Und aus der Sektflasche, die scheinbar aus einem geplatzten Luftballon heraus auftauchte, schenkte er schließlich seinen Gästen prickelnden Sekt ein.

„Ich wünsche mir zu Weihnachten einen Zauberkasten“, zeigte sich nicht nur der sechsjährige Tom, der mit seinen Eltern aus Neustadt am Rübenberge gekommen war, vollkommen verzaubert.

Fotostrecke Hemmingen: Mit Hai, Herz und Humor: Cody Stone im Bauhof

Von Torsten Lippelt

Mehr als 100 Kinder und ihre Eltern haben am Samstagnachmittag die Mehrzweckhalle am Hallerskamp in ein buntes und quirliges Meer aus Farben und Kostümen verwandelt. Der SV Harkenbleck und Eltern des benachbarten Spielgartens hatten das zweistündige Treiben für die begeistert feiernden Kleinen organisiert.

26.02.2017

Diebe haben in den vergangenen Tagen zwei Einbruchsversuche in Harkenbleck unternommen. Unter anderem drangen Täter in ein Haus am Südring ein und entwendeten vermutlich Schmuck. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Johannes Dorndorf 26.02.2017

Mit 76 Einsatzkräften sind die Hemminger Feuerwehren am Sonnabend zum neuen Seniorenheim nahe der Arnumer Bockstraße ausgerückt. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Wasserkocher auf einer heißen Herdplatte abgestellt worden war. Verletzt wurde niemand.

Johannes Dorndorf 26.02.2017