Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Römer AG gestaltet den Infopoint
Umland Hemmingen Römer AG gestaltet den Infopoint
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:42 01.08.2018
Sichtbar römisch: Die Römer AG Leine hat die Hütte am Infopoint in Wilkenburg in den traditionellen Farben bemalt. Quelle: Tobias Lehmann
Wilkenburg

Die Römer AG Leine hat mit der Gestaltung des Infopoints am Römerlager in Wilkenburg begonnen. Die Hütte auf der Parzelle an der Kleingartensiedlung an der Straße Dicken Riede ist in den traditionell römischen Farben rot-weiß gestrichen worden. Der Pächter des Nachbargartens lobte: „Das wurde sehr professionell gemacht.“ Robert Lehmann, Mitglied der Römer AG Leine, teilt mit, dass zusätzlich noch einige Bäume gefällt wurden, damit die Hütte besser sichtbar sei. Damit sei der erste Schritt zur Gestaltung des Infopoints abgeschlossen. Jetzt wird noch an einem klassischen römischen Rundtempel gearbeitet, der auf dem Gelände aufgestellt werden soll.

So sah die Hütte am Infopoint noch vor vier Wochen aus. Quelle: Tobias Lehmann

Die nächste Führung am Römerlager ist am Sonnabend, 4. August, ab 14 Uhr und trägt den Titel: „Handwerker, Händler, Huren im römischen Heer“. Neben Lehmann werden Werner Pollak und Karola Hagemann, auch Mitglieder der Römer AG Leine, darauf eingehen, wer außer Soldaten meist noch in einem Römerlager war. Dazu gehören zum Beispiel Ingenieure und Ärzte, sowie Handwerker, Händler und Prostituierte, um die es dieses Mal gehen soll. Händler sollen nicht selten auch geheimdienstliche Aufgaben übernommen haben. Die Teilnahme an der Führung ist kostenfrei. Besucher können zudem auf dem Bücherflohmarkt nach Schnäppchen stöbern.

Auch das Thema für eine weitere Führung steht bereits fest. Um den Wein im alten Rom wird es am Sonnabend, 1. September, gehen.

Von Tobias Lehmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Band The Unchained tritt seit vier Jahren als Rock-Coverband in der Region Hannover auf. Begonnen hat ihre Geschichte bei einem Workshop der Landeskirche vor vier Jahren in Arnum.

31.07.2018

Ist der Straßenlärm noch zumutbar? Die Stadt aktualisiert den sogenannten Lärmaktionsplan und stellt Möglichkeiten zur Reduzierung der Lautstärke vor.

31.07.2018
Aus der Stadt Zählstation in Hemmingen - Region misst Radverkehr

Wie viele Radfahrer nutzen eigentlich die Fahrradwege im Umland? Mit vier Messstationen will die Region das Nutzerverhalten der Radler analysieren und langfristig das Streckennetz optimieren.

03.08.2018