Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Sportverein richtet Spaßturnier aus
Umland Hemmingen Sportverein richtet Spaßturnier aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 08.01.2019
Können die Tischtennisspieler Richard Brekau (links), Philipp von Campe (Zweiter von rechts) und Alexander von Campe (rechts) auch in diesem Jahr wieder aus den Händen von Jedermann-Spartenleiter Lasse Hansemann den Siegerpreis des Wilkenburger BüdS-Turniers entgegen nehmen? Quelle: privat
Wilkenburg

Zur sechsten Auflage des Ball-über-die-Schnur-Spaßturniers, kurz BüdS genannt, lädt die Sparte Jedermannsport des Sportvereins (SV) Wilkenburg ein. Zehn Mannschaften werden gewohnt lautstark und temperamentvoll in zwei Gruppen gegeneinander antreten. Für die Teilnahme zugesagt haben zwei Mannschaften der Fußball-D-Jugend-Väter, die Fußballer der 1. und 2. Herren sowie die Altsenioren Ü40, die SV Wilkenburg Allstars, die Freiwillige Feuerwehr Arnum, die Sparte Tischtennis, der Kiosk Arnum und die Ausrichter der Sparte Jedermannsport.

Titelverteidiger sind die Tischtennisspieler. Sie konnten 2018 im Finale gegen die Sparte Jedermannsport bereits zum zweiten Mal in Folge das Turnier für sich entscheiden. Die Veranstaltung am Sonnabend, 12. Januar, beginnt um 10 Uhr in der Mehrzweckhalle in Wilkenburg, Alte Dorfstraße 10. Besucher sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Clubwirtin Bettina Zupke wird für Speisen und Getränke sorgen.

Von Tobias Lehmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Nachfrage beim Handy-Training für Senioren in Hemmingen ist weiterhin ungebrochen. Die Kehrseite der Medaille: Vor Mitte März sind mittlerweile keine Plätze mehr frei.

07.01.2019

Von Popsongs am Sarg und anderen Erlebnisse berichten Pastoren bei einem Thementag des Kirchenkreises am 26. Januar in Hemmingen. Auch wird dort über Möglichkeiten christlicher Begräbnisse gesprochen.

10.01.2019

Mit 71 Helfern und 13 Fahrzeugen sind die Hemminger Ortsfeuerwehren am Samstag zum Flüchtlingsheim an der Heinrich-Hertz-Straße geeilt. Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst – nach einem Wasserschaden.

07.01.2019