Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hemmingen Lesementoren ausgezeichnet
Umland Hemmingen Lesementoren ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 02.07.2018
Die 15 neuen Lesementoren erhalten von Sabine Lemberg-Haas (Zweite von rechts) für ihren Einsatz den Kompetenznachweis Kultur. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen

15 Jugendliche haben jetzt eine besondere Auszeichnung erhalten: den Kompetenznachweis Kultur in Niedersachsen. Als Lesementoren hatten sie in mehreren Zweier- oder Dreiergruppen anderen Kindern Leseunterricht erteilt – unter fachlich pädagogischer Anleitung und in unterhaltsamer Art und Weise. Das Lesementoren-Projekt ist als eines der 100 deutschlandweit nachhaltigsten Bildungsprojekte anerkannt.

Bei den Jugendlichen, darunter zwölf Mädchen, handelt es sich um Schüler des 9. Gymnasial- und Realschul-Jahrganges der KGS. Die im zweiten Schulhalbjahr unterrichteten Kinder waren Zweit- bis Viertklässler in den Grundschulen des Hemminger Stadtgebietes sowie Fünftklässlern an der KGS.

„Ihr habt dazu beigetragen, bei jungen Menschen Freude am Lesen zu wecken“, sagte Sabine Lemberg-Haas, Leiterin der Hemminger Geschäftsstelle der Leine-Volkshochschule (VHS). „Man muss Lesekompetenz erwerben, um beruflich weiter zu kommen und in vielen gesellschaftlichen Bereichen mitwirken zu können“, betonte sie die Bedeutung des nunmehr zwölften Lesementoren-Durchganges seit 2010. Dafür haben die 15 KGS-Schüler bei einer kleinen Feierstunde von Lemberg-Haas das Zertifikat Kompetenznachweis Kultur erhalten. Diesen können sie im Lebenslauf bei Bewerbungen als besondere persönliche Qualifikation mit einreichen.

Unterstützung beim Unterricht haben die Schüler das Halbjahr über nicht nur von der VHS und der Schule erhalten, sondern – beispielsweise an der Grundschule Hiddestorf – von Inge Hatje von der Bürgerstiftung Hemmingen.

Während Maren Schmidt vom Arnumer Buch Handels Kontor als Dankeschön für alle 15 Schüler Bücher als Präsente zur freien Auswahl mitgebracht hatte, ging bei der Feierstunde in der Mediathek ein besonderer Dank der Organisatoren an die seit vier Jahren als Sponsorin engagierte Hemmingerin Siegrid Pösse. „Lesen ist das Wichtigste! Ohne das kann man auch andere Dinge nicht verstehen“, begründete sie ihr persönliches Engagement - mit einem Vorbildcharakter für andere. Lobende Worte gab es auch vom kommissarischen KGS-Leiter Andreas Gonschior und von Jürgen Beckstette, Geschäftsführer der Leine-VHS.

Von Torsten Lippelt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Kirchenregion Hemmingen gibt es wieder die Sommerkirche. Das bedeutet, dass in den nächsten vier Wochen sonntags stets nur in einer der vier Gemeinden ein Gottesdienst gefeiert wird.

29.06.2018

Mit einem Pokal sind die Jungen und Mädchen der Johanniter, Ortsverband Deister, von der „Olympiade des Rettens“ in Otterndorf zurückgekehrt. Für Platz zwei der B-Jugend gab es einen Pokal.

28.06.2018
Hemmingen Hemmingen-Westerfeld - Garagen drohen einzustürzen

Am Glatzer Weg in Hemmingen-Westerfeld drohten zwei Garagen einzustürzen. Ein Auto war gegen das Endstück eines Garagenkomplexes auf einem Hof gefahren.

28.06.2018