Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Unfallverursacher flieht nach Parkrempler
Umland Isernhagen Unfallverursacher flieht nach Parkrempler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 03.12.2018
Die Polizei hat in Burgwedel die Ermittlungen nach einer Unfallflucht aufgenommen. Quelle: (Archiv)
Altwarmbüchen

Böse Überraschung für die Besitzerin eines VW Beetle in Altwarmbüchen. Als sie am Samstagnachmittag zu ihrem an der Seerosenstraße geparkten Wagen zurückkehrte, war die Heckstoßstange beschädigt. Augenscheinlich beim Ein- oder Ausparken auf dem benachbarten Stellplatz touchierte ein unbekanntes Fahrzeug mit dem Beetle und hinterließ deutliche Lackschäden. Der Fahrer dieses Autos kümmerte sich nicht um den angerichteten Schaden. Der Unfall ereignete sich in dem Zeitraum zwischen Freitag 18 und Sonnabend 16 Uhr. Die Polizei beziffert den Schaden auf eine Höhe zwischen 500 und 1000 Euro und hat die Ermittlungen wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Die Beamten bitte etwaige Zeugen sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 bei der Dienststelle in Großburgwedel zu melden.

Von Thomas Oberdorfer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diana Babalola aus Hannover hat es ins Halbfinale der Castingshow „The Voice of Germany“ geschafft. Celina Schultheiß aus Isernhagen ist dieser Schritt nicht gelungen: Sie ist aus der Show ausgeschieden.

05.12.2018

Erneut hat es am Sonntagnachmittag in Altwarmbüchen einen Wasserrohrbruch geben: An der Isernhagener Straße brach eine Hauptleitung. Feuerwehr, Polizei und Wasserverband waren im Einsatz. Keller und Wohnhäuser liefen diesmal aber nicht voll.

02.12.2018

Tierrettungen, technische Hilfeleistungen oder Fehlalarme: Wenn es nicht um die Rettung von Menschenleben oder Brände geht, dann kosten Feuerwehreinsätze Geld. Wie viel und wofür bezahlt werden muss, das regelt eine Satzung, die in Isernhagen jetzt geändert werden soll.

02.12.2018