Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen Spiegel im Vorbeifahren abgerissen
Umland Isernhagen Spiegel im Vorbeifahren abgerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 11.10.2018
Die Polizei ermittelt in Isernhagen K.B. nach einer Unfallflucht. Quelle: Archiv
Isernhagen K.B

Der Fahrer eines silberfarbener Renault Kombi hat am Mittwoch im Vorbeifahren den Außenspiegel eines Audi abgefahren und sich dann vom Unfallort entfernt, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Audi war an der Dorfstraße in der Nähe der Heinrich-Könecke-Straße in Isernhagen K.B. abgestellt. Der Unfall ereignete sich gegen 13.55 Uhr. Die Polizei beziffert den Schaden auf 800 Euro und hat die Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen.

Sie bittet etwaige Zeugen sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 bei der Dienststelle in Großburgwedel zu melden. to

Von Thomas Oberdorfer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass der Bulli von Volkswagen bei Autodieben beliebt ist, ist bekannt. In dieser Woche wurde bereits der dritte in Isernhagen entwendet. Die Polizei prüft nun, ob es Zusammenhänge gibt.

11.10.2018

Einen Schutzengel an seiner Seite hatte der Fahrer eines Mercedes Sprinters. Der 56-Jährige bemerkte vor Fahrtantritt, dass Unbekannte drei der fünf Radmuttern des rechten Hinterrads entwendet hatten.

11.10.2018

Im Crendel-Center in Altwarmbüchen tut sich etwas: Die Immobilie hat einen neuen Eigentümer, der ab Anfang 2019 die Ladenflächen umbaut und modernisiert. Auch Aldi vergrößert seine Fläche.

13.10.2018