Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Altwarmbüchen: Setzt Frost Sprinkleranlagen zu?

Isernhagen Altwarmbüchen: Setzt Frost Sprinkleranlagen zu?

Zwei Feuerwehreinsätze bei Hornbach und bei Möbel Höffner: Schuld waren jeweils technische Defekte an den Sprinkleranlagen.

Voriger Artikel
Henning Venske grantelt wider den Zeitgeist
Nächster Artikel
Isernhagen H.B.: Gemeinsam für mehr Sicherheit

Zwei Einsätze haben die Feuerwehr Altwarmbüchen zu Hornbach und Möbel Höffner geführt.

Quelle: Felix Koenig

Altwarmbüchen.  Zwei Tage, zwei Fehlalarme, zweimal die gleiche Ursache? Die Ortsfeuerwehr Altwarmbüchen musste am Donnerstag- und am Freitagmorgen jeweils ausrücken, weil Brandmeldeanlagen in Gewerbeobjekten Alarm ausgelöst hatten. Am Donnerstag gegen 9 Uhr war der Hornbach-Markt an der Ernst-Grothe-Straße das Ziel der Einsatzfahrt, am Freitag gegen 8.30 Uhr dann das Möbelhaus Höffner an der Opelstraße.

Laut Feuerwehrsprecher Philipp Suppan war die Ursache in beiden Fällen dasselbe Phänomen: Die Sprinkleranlagen hätten einen Druckverlust festgestellt, wodurch das System davon ausgegangen sei, dass Löschwasser ausgetreten war, um irgendwo ein Feuer zu löschen. Dabei habe es gar nicht gebrannt. Möglicherweise habe sich das Gas, das bei Sprinkleranlagen im Außenbereich als „Platzhalter“ eingesetzt werde (wo bei Wasser die Gefahr besteht, dass es gefriert) angesichts der frostigen Temperaturen zusammengezogen, so die Vermutung.

Von Frank Walter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten