Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Großer Preis von Isernhagen lockt die Reitfans nach H.B.
Umland Isernhagen Nachrichten Großer Preis von Isernhagen lockt die Reitfans nach H.B.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 12.06.2018
Dressurreiterin Isabell Werth kommt auch in diesem Jahr zum großen Sommerturnier des Isernhagener Reitvereins. Quelle: privat
Anzeige
Isernhagen H.B

 Seit mehr als 30 Jahren bildet der Große Preis von Isernhagen alljährlich für die Reitsport-Szene den sportlichen und gesellschaftlichen Höhepunkt in der Region Hannover. Das Konzept aus hochkarätigem Sport, ländlichem Charme und Entertainment für die ganze Familie ist bei den Zuschauern beliebt. In diesem Jahr richtet der Reit- und Fahrverein Isernhagen sein Spring- und Dressurturnier von Donnerstag, 14., bis Sonntag, 17. Juni, ausgerichtet.

Internationale Spitzenreiter wie die erfolgreichste Dressurreiterin der Welt, Isabell Werth, und der Olympiasieger Ludger Beerbaum sind Stammgäste beim „Großen Preis von Isernhagen“. Beide haben ihr Kommen auch für dieses Jahr angekündigt. Für den RFV Isernhagen werden unter anderem Leonie Bramall, Annkathrin Heydenreich, Enrico Süßenbach und Johanna Wilhelmi an den Start gehen. Die traditionsreichen Wettkämpfe werden in diesem Jahr um einen weitere Höhepunkt bereichert. Erstmals findet die SHG-Trophy, eine Springprüfung der Klasse S***, am Sonnabendnachmittag statt. Zudem messen sich die Nachwuchsreiter beim Herrmann-Schridde-Gedächtnispreis und dem Dietrich-Schulze-Cup. Neu im Programm ist auch die Itzehoer Nachwuchs-Trophy, eine Springprüfung der schweren Klasse für Reiter der Altersklasse U25.

Am Freitagabend werden die Reiter dann vor eine ganz andere Herausforderung gestellt: Unter dem Motto „Fußball meets Reitsport“ fordern die Profireiter wieder eine Mannschaft des TSV Isernhagen zum Fußballspiel heraus. Der Anpfiff erfolgt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Am Sonnabend wollen die „Fliegenden Akrobaten“ mit ihrer rasanten Hunde-Frisbee Show für Abwechslung und beste Stimmung im Springparcours sorgen. Rasant geht es anschließend auch beim Heide-Derby am Abend zu, denn dann müssen die Reiter mit ihren Pferden einen Geländeparcours absolvieren. Außer den Wettkämpfen im Dressurviereck und im Springparcours locken Gastronomie- und Verkaufsstände zum Bummeln, Stöbern und Genießen. Im Kinderland warten ein Mini-Springparcours, eine Hüpfburg, das Torwandschießen und Kinderschminken auf junge Besucher.

Am Donnerstag und Freitag ist der Eintritt frei. Am Sonnabend und Sonntag zahlen Erwachsene 7 und Jugendliche 5 Euro (Kinder bis zwölf Jahre frei). Familientickets kosten 15 Euro. Für Autofahrer stehen am Landwehrdamm zwischen Isernhagen und Langenhagen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Von Philipp Bader

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Jugendliche stehen unter dringendem Verdacht, an mehrere Stellen in Isernhagen F.B. Graffiti geschmiert zu haben. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

10.06.2018

Alles war vorbereitet für den Erwerb von 2,5 Hektar Land, als die CDU-/FDP-Mehrheit den Ankauf unerwartet ablehnte. Eine Workshop-Teilnehmerin sieht die Bürgerbeteiligung infrage gestellt.

11.06.2018

Die Gemeinde hat am Donnerstagabend die Pläne für den neuen „Schulcampus Isernhagen“ vorgestellt. Bei den Zuhörern kam das Vorhaben gut an.

11.06.2018
Anzeige