Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Fehlende Hausnummer verzögert Feuerwehreinsatz
Umland Isernhagen Nachrichten Fehlende Hausnummer verzögert Feuerwehreinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:53 02.04.2018
Einen Kellerbrand musste die Feuerwehr an der Steller Straße löschen. Quelle: Thomas Busche/Feuerwehr Stelle
Isernhagen

 Um 20.47 Uhr meldete am Karfreitag ein Anrufer einen Wohnungsbrand an der Steller Straße in Kirchhorst. Die Wehren Altwarmbüchen, Kirchhorst und Stelle wurden alarmiert – doch vor Ort gestaltete sich die Suche nach dem Einsatzort schwierig, wie die Feuerwehr nach dem Einsatz klagte. Es fehlte die Hausnummer. Erst als die Feuerwehrmänner sahen, wie dichter schwarzer Rauch aus einem Gebäude quoll, wussten sie, wo sie löschen mussten.

Den Brandherd im Keller des Gebäudes hatten die Einsatzkräfte dann schnell gefunden und das Feuer gelöscht. Anschließend belüfteten sie das Gebäude. Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz beendet.

Die Feuerwehr weist deshalb noch einmal darauf hin, wie wichtig es ist, den Einsatzort möglichst genau anzugeben.

Von sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 52 Jahren ist die britische Band Savoy Brown eine Hausnummer in der Bluesrock-Szene. Das Wiedersehen mit Gründer Kim Simmonds feierten in der Blues Garage in Isernhagen Hunderte Fans.

02.04.2018

Altwarmbüchens Osterfeuer wird diesmal wohl deutlich kleiner als  sonst: Der erste Annahmetermin fiel wegen Schneefalls aus. Die Feuerwehr hat selbst Brennbares abgeholt. Am Ostersonnabend können noch Ast- und Strauchwerk am Helleweg abgegeben werden.

02.04.2018

Die Firma Steinlen Elektromaschinenbau GmbH erweitert ihre Produktionsfläche um 40 Prozent. Am Mittwoch war Spatenstich für zwei Neubauten. Durch Zusammenarbeit mit der Firma Siemens werden 30 neue Arbeitsplätze geschaffen. 

31.03.2018