Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Taschendieb erbeutet Geldbörse
Umland Isernhagen Nachrichten Taschendieb erbeutet Geldbörse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:57 21.02.2018
Im A2-Center an der Opelstraße in Altwarmbüchen hat ein Taschendieb am Sonanbendnachmittag ein Portemonnaie erbeutet. Quelle: dpa
Anzeige
Altwarmbüchen/Kirchhorst

Bei drei Eigentumsdelikten haben Unbekannte in Isernhagen mehrere Tausend Euro Schaden angerichtet.

Am Sonnabend wurde ein 55 Jahre alter Mann im A2-Center Opfer eines Taschendiebs. Zwischen 15.30 und 16 Uhr büßte er in einem Schnellrestaurant im Einkaufscenter an der Opelstraße seine Geldbörse ein – die Jacke mit dem Portemonnaie hatte er während des Essens über einen Stuhl gehängt. Hinweise zum Dieb hat die Polizei nicht.

Ebenfalls auf Zeugen hoffen die Ermittler im Fall eines Wohnungseinbruchs am Freitag zwischen 9.30 und 19 Uhr an der Bothfelder Straße in Altwarmbüchen. Mindestens ein Täter verschaffte sich auf unbekannte Weise Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus und brach dann vermutlich mit einem „Kuhfuß“ eine Wohnungstür im zweiten Obergeschoss auf – die Tür war anschließend stark verzogen. Im Innern wurde alle Räume durchsucht. Was gestohlen wurde, ist bislang unklar.

An der Straße Grashöfe in Kirchhorst bauten Unbekannte zudem an einem BMW das Lenkrad samt Airbag aus und nahmen es mit – zuvor hatten sie eine der Dreiecksscheiben eingeschlagen. Tatzeitraum war dort zwischen dem 6. und 17. Februar, der Schaden dürfte rund 1500 Euro betragen.

Wer Verdächtiges beobachtet hat, sollte sich unter Telefon (05139) 9910 an die Polizei wenden.

Von Frank Walter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eisplatten, die während der Fahrt von einem weißen Transporter herabstürzten, haben am Sonnabendmittag in Altwarmbüchen einen nachfolgenden Renault beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.

21.02.2018

Die Stadt Burgwedel will die Gewerbeflächen neben Rossmann und Fiege westlich der Autobahn 7 abrunden und damit näher an Isernhagen heranrücken. Verkehrsprobleme für den Nachbarn erwarten die Planer nicht.

21.02.2018

Die Vorfreude ist riesig bei der Feuerwehr Isernhagen H.B.: Am Freitagmittag feierten sie mit vielen Gästen das Richtfest in ihrem neuen 3-Millionen-Euro-Domizil.

22.02.2018
Anzeige