Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Kulturtresen lädt ein zu Poesie und Akustik
Umland Isernhagen Nachrichten Kulturtresen lädt ein zu Poesie und Akustik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 27.02.2018
Reidar Jensen und Markus Daubenspeck gastieren am Montag in Altwarmbüchen. Quelle: Axel Engels
Anzeige
Altwarmbüchen

 Einen Abend voller Poesie und Akustik verspricht der Kulturtresen Isernhagen seinen Besuchern am Montag, 26. Februar – wenn Reidar Jensen und Markus Daubenspeck die Bühne betreten. Jensens musikalische Wurzeln reichen von Bob Dylan und Leonard Cohen bis zu Johnny Cash und James Taylor. Gleichwohl hat er auch seinen eigenen Stil entwickelt, der auch lyrisch bestimmte Musik Scandinaviens umfasst.

Sein Repertoire ist geprägt von großer Gefühlstiefe, und einem Schatz an selbst erlebten Begebenheiten. „Die Songs wechseln zwischen Liebesliedern und thematischen Songs“, heißt es in der Einladung. All das präsentiert er im Duett mit dem versierten Gitarristen Markus Daubenspeck.

„Feinste akustische Poesie“ mit Reidar Jensen und Markus Daubenspeck beginnt am Montag, 26. Februar, um 19.30 Uhr beim Kulturtresen in der Aula der Grundschule Altwarmbüchen, Bernhard-Rehkopf-Straße 11. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Organisatoren bitten aber um eine Spende. Anmeldungen sind möglich unter kulturtresen.de im Internet und unter Telefon (0511) 614320.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Behutsam, in kleinen Schritten und mit viel Grün dazwischen: So stellt sich Ortsbürgermeister Herbert Löffler die Siedlungsentwicklung auf der Fläche neben dem Kirchhorster Feuerwehrhaus vor.

26.02.2018

Die Stadt Burgwedel erhält als eine von vier Kommunen in der Region Hannover eine Radzählstelle, die am Ortseingang an der K 117 postiert wird. Zudem werden Radwege neu gebaut oder saniert.

26.02.2018

Die Landesschulbehörde hat die Grundschule Altwarmbüchen zum zweiten Mal als „Sportfreundliche Schule“ ausgezeichnet. Dafür hatte die Schule ihr Konzept der gesunden Ernährung erweitert.

26.02.2018
Anzeige