Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Isernhagen HAZ-Lokalredakteure fahren zu den Lesern
Umland Isernhagen HAZ-Lokalredakteure fahren zu den Lesern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 29.06.2018
Die Rollende Redaktion ist sowohl in Langenhagen wie auch in Altwarmbüchen auf dem Wochenmarkt zugegen. Quelle: Foto: Archiv
Langenhagen/Altwarmbüchen

Wie beurteilen die Langenhagener die Haushaltssperre, die Bürgermeister Mirko Heuer verhängt hat? Wie sehen sie deren Auswirkungen? Und welche Entwicklung wünschen sich die Isernhagener für ihre Kommune? Über diese und andere Themen will die HAZ-Redaktion mit den Lesern ins Gespräch kommen. Am Dienstag, 3. Juli, stoppt die Rollende Redaktion mit Lokalredakteur Sven Warnecke und Redaktionsleiterin Antje Bismark von 9.30 bis 11.30 Uhr auf dem Wochenmarkt Langenhagen. Auf dem Altwarmbüchener Wochenmarkt macht der markante VW Bulli am Donnerstag, 19. Juli, von 14 bis 16 Uhr Station. Dann freuen sich Lokalredakteur Martin Lauber und Antje Bismark auf spannende Gespräche.

Von Antje Bismark

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Isernhagen Zum Ferienstart in Altwarmbüchen - Das große Räumen am Schulzentrum beginnt

Zu Beginn der Ferien ist die Realschule mit 150 Kisten in die Heinrich-Heller-Schule umgezogen. Gleichzeitig räumen die Hausmeister die Turnhalle leer und bestücken Container mit Mobiliar.

02.07.2018

Jugger: Das klingt nach Harry Potter, hat seinen Ursprung aber im Umfeld der Liverollenspiele. Zum Ferienauftakt hat die Jugendpflege Isernhagen ein Turnier für diesen Mannschaftssport veranstaltet.

28.06.2018
Isernhagen Birkenwäldchen in Altwarmbüchen - Anwohnerin will „Grünod“ erhalten

Die Gemeinde Isernhagen hat Bürgern die Kita-Planung in der Ortsmitte von Altwarmbüchen vorgestellt. Nur fünf Einwohner nahmen das Angebot wahr, eine Anwohnerin möchte das Birkenwäldchen erhalten.

27.06.2018