Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Schneeregen

Navigation:
Alt-Laatzen
Alt-Laatzen
Laatzen
Die Sanierung des Erich-Kästner-Schulzentrums ist das größte Vorhaben, das die Stadt im nächsten Jahr angeht. Bis 2021 sollen dort 45 Millionen Euro investiert werden.

Laatzens Haushalts ist verabschiedet - und damit eine Reihe von wichtigen Infrastrukturprojekten auf den Weg gebracht. Dazu zählen unter anderem beide Schulzentren, aber auch neue Kitas und die Sanierung von Straßen und Kanälen. Größtes Vorhaben ist der Neubau des Erich-Kästner-Schulzentrums.

mehr
Laatzen

Mit höheren Steuern, Streichungen beim Personal und der verzögerten Wiederbesetzung von Stellen will die Stadt in den nächsten Jahren sparen. 

  • Kommentare
mehr
Laatzen
Der Haushalt ist beschlossen - mit den Stimmen der Mehrheitsgruppe und des Bürgermeisters.

SPD, Grünen, Linken und GFW haben gemeinsam mit Bürgermeister Jürgen Köhne (CDU) den Haushalt für 2018 verabschiedet. Wie erwartet, stimmten CDU und FDP gegen den Etat des Bürgermeisters. 

  • Kommentare
mehr
Ausgleichsmaßnahme für Baugebiet
Seit vielen Wochen ist der Boden der Leinemasch durchweicht. Das Foto zeigt die Arbeiten mit Geländeaufschüttungen am Baugebiet Alter Markt Anfang November mit dem Alten Rathaus im Hintergrund.

Die Immobiliengesellschaft Meravis ist wegen Geländeaufschüttungen am Alter Markt dazu verpflichtet, alternativen Stauraum für Hochwasser in der Leinemasch zu schaffen. Die Ausgleichsmaßnahme am Quellwasser sollten längst begonnen haben, doch war der Boden zu nass. Nun soll es im Januar losgehen.

mehr
Laatzen
Der Bolzplatz an der Bruchriede zwischen B 6 und Stettiner Straße ist fast komplett mit Gras überwachsen. Der Belag soll nun komplett erneuert werden.

Die Stadt Laatzen will im nächsten Jahr mehr Geld in ihre Bolzplätze stecken. Mehr als 40 000 Euro sind im Haushaltsentwurf eingeplant. Unter anderem bekommen die Spielflächen an der Bruchriede und am Festplatz in Rethen neue Bodenbeläge.

  • Kommentare
mehr
Alt-Laatzen

Brennendes Fett darf keinesfalls mit Wasser versucht werden zu löschen: Es drohen Explosionen und schwerwiegende Verletzungen. Die Flammen müssen vielmehr erstickt werden. Eine 28-jährige Mutter in Alt-Laatzen hat am Montag genau dies beherzigt und die Flammen mit einem Glas-Schneidebrett gelöscht.

  • Kommentare
mehr
Alt-Laatzen
Unter der Leitung von Kreiskantor Zoltán Suhó harmonieren die Immanuelkantorei Laatzen, das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode und die fünf Solisten beim rund eineinhalbstündigen Weihnachtsoratorium in der Immanuelkirche.

Die Immanuelkantorei geht andere Wege: Unter neuer Leitung von Kreiskantor Zoltán Suhó hat sich das Ensemble von der Tradition der Böhmischen Messe verabschiedet und erstmals die Weihnachtsoratorien von Bach und Saint-Saëns dargeboten. Beim Publikum kam die Neuerung an.

mehr
Gleidingen/Alt-Laatzen
Der Weihnachtsmann verteilt Geschenke.

Hunderte Besucher sind am Sonnabend zu den Weihnachtsmärkten in Gleidingen und Alt-Laatzen gekommen. Bei Glühwein und Bratwurst trotzten sie dem kühlen Wetter.

mehr
Laatzen/Hemmingen/Pattensen/Hannover
Studierende der Landschaftsarchitektur und Umweltplanung an der Universität Hannover kartieren in Grasdorf Bäume, in denen sich Waldohreulen Schlafplätze gesucht haben.

Studierende des Fachs Umweltplanung untersuchen in diesem Winter erneut die Schlafplätze von Waldohreulen. In den nächsten Wochen sind sie auch in Grasdorf mit Fernglas, Klemmbrett und Karten unterwegs.

mehr
Laatzen-Mitte/Alt-Laatzen
Nach der Brandkatastrophe von London im Juni überprüft die Stadt nun alle 22 Hochhäuser in Laatzen - auch das WBG-Gebäude an der Otto-Hahn-Straße.

Sind Laatzens Hochhäuser im Brandfall sicher? Nach der Katastrophe am Londoner Grenfell-Tower im Juni prüft die Stadt derzeit die Fassadenkonstruktionen aller 22 Hochhäuser im Stadtgebiet per Abfrage bei den Eigentümergemeinschaften. Bis zum Jahresende soll es Ergebnisse vorliegen.  

  • Kommentare
mehr
Alt-Laatzen
Flixbus hält mit seinen Fernbussen ab Sonntag auch am Laatzener Messebahnhof.

Der Fernbus-Anbieter Flixbus hat nun auch für sein Busnetz einen Haltepunkt in Laatzen gefunden: Ab Sonntag, 10. Dezember,  starten zwei Linien vom Messebahnhof nach Hamburg und Bremen. Auch die Locomore-Züge, die zwischen Stuttgart und Berlin verkehren, halten dann in Laatzen. 

  • Kommentare
mehr
Laatzen
Stadtrat Axel Grüning (Mitte) bedankt sich bei den Ortsbrandmeistern Frank Bezdiak (Ingeln-Oesselse, von links), Klaus-Dieter Wichmann (Laatzen), Denis Schröder (Rethen) und Thorsten Weinrich (Gleidingen).

Bislang 482 Einsätze haben die vier Laatzener Ortsfeuerwehren in diesem Jahr absolviert – und dies alles ehrenamtlich. Die Stadtverwaltung hat sich bei den Helfern jetzt mit Präsenttüten bedankt. 

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 61
doc6yfdqbd1sjn11vrdpbe8
Hoppenstedt kritisiert FDP bei CDU-Neujahrsempfang

Fotostrecke Laatzen: Hoppenstedt kritisiert FDP bei CDU-Neujahrsempfang