Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Bestätigt: Laatzen wird „Fairtrade-Town“
Umland Laatzen Bestätigt: Laatzen wird „Fairtrade-Town“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 30.07.2018
So sieht das Logo der Fairtrade-Stadt Laatzen aus. Quelle: privat
Laatzen

Vermutet wurde es schon, dass Laatzen als Fairtrade-Town ausgezeichnet wird– seit Donnerstag nun liegt nun auch die schriftliche Bestätigung vor: „Wir freuen uns sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass die Bewerbung von Laatzen durch unser Prüfgremium erfolgreich bestätigt wurde“, heißt es in dem Schreiben der bundesweiten Trägerorganisation Transfair aus Köln. Die Auszeichnungszeremonie ist für Freitag, 14. September, geplant.

Die Nachricht freue alle Engagierten in Laatzen sehr, betonte Karl-Peter Hellemann von der Steuerungsgruppe der Fairtrade-Initiative: „Wir wissen aber, dass die eigentliche Überzeugungsarbeit jetzt erst anfängt.“ Laatzen wolle den fairen globalen Handel unterstützen und der Ausbeutung von Menschen in afrikanischen, asiatischen und lateinamerikanischen Ländern entgegenwirken.

Von Astrid Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Jahrzenten gestaltet der Hausfrauenbund Laatzen mit Vorträgen und Aktionen das Angebot in Laatzen mit. Weil sich trotz langer Suche niemand für den Vorsitz findet, droht dem Verein die Auflösung.

27.07.2018

Die Schafe sind wieder da in Alt-Laatzen: Aktuell stehen rund 400 Tiere auf der von der Stadt gepachteten Wiese an der Leinerandstraße. Die nächste Gras-Station wird dann in der Leinemasch sein.

27.07.2018

Seit 24 Jahren gibt es in Alt-Laatzen das Eichstraßenfest. Nach einer konzeptionellen Pause wird es am Sonnabend, 4. August, von 15 bis 23 Uhr gefeiert. Auf dem Programm steht allerlei Buntes.

27.07.2018