Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Doppeldorfbühne zeigt „Hollywood, wir kommen“
Umland Laatzen Doppeldorfbühne zeigt „Hollywood, wir kommen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 11.10.2018
"Hollywood, wir kommen" heißt das Stück, das die Doppeldorfbühne vom 12. bis 14. Oktober im Gemeindesaal in Oesselse aufführt. Quelle: Alfred Berking
Ingeln-Oesselse

Die Doppeldorfbühne in Ingeln-Oesselse steht vor ihrer nächsten Premiere: Mit fünf Aufführungen werden die Laienschauspieler am kommenden Wochenende ihr Stück „Hollywood, wir kommen“ auf die Bühne des Gemeindehauses von St. Nicolai an der Dorfbrunnenstraße bringen. Für alle Termine gibt es noch Karten.

Dreh- und Angelpunkt des Lustspiels von Georg Ludy ist die Talkshow „Locker auf’m Hocker“, die auf einem kleinen Lokalsender läuft. Eines Tages kündigt sich kurzfristig der Fernsehredakteur Michael Michels (gespielt von Manfred Grondey) an. Er will die Sendung im öffentlichen Fernsehen groß rausbringen. Doch wie es der Zufall so will, erkrankt der Showmaster. Also ergreift der Beleuchter Oskar Lichtermann (Rüdiger Rinkewitz) die Chance, endlich selbst als Showmaster ins Rampenlicht zu treten. Die Regisseurin Carla Valentina (Sonja Häußler) ist zwar eigentlich strikt dagegen, dennoch macht sie mit Oskar gemeinsame Sache. Schließlich will auch Carla den Redakteur täuschen, um die Show endlich zum Erfolg zu führen.

Karten im Vorverkauf

Die Premiere am Freitag, 12. Oktober, beginnt um 19 Uhr. Weitere Vorstellungen sind am Sonnabend, 13. Oktober, um 15.30 und 19 Uhr sowie am Sonntag, 14. Oktober, um 12 und 15.30 Uhr zu sehen. Die Karten kosten 10 Euro. Sie sind in der Boutique Einzigartig (ehemals Karin’s Laden) an der Rotdornallee 6 erhältlich. Für die öffentliche Generalprobe, die am Donnerstag, 11. Oktober, um 19 Uhr beginnt, ist der Eintritt frei. Die Theatergruppe bittet um Spenden.

Von Johannes Dorndorf und Daniel Junker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie wäre es wohl, jemand anders zu sein? In dem Kinderstück „Du träumst wohl“ geht das Theater für Niedersachsen (TfN) ab Donnerstag, 25. Oktober, dieser spannenden Frage nach.

08.10.2018

Eine Nummer für alle Behördenfragen – diese Idee möchte die rot-rot-grüne Mehrheitsgruppe im Rat der Stadt umsetzen: Sie schlägt vor, dass Laatzen dem 115-Verbund beitritt.

11.10.2018

Zehntklässler an der Laatzener Albert-Einstein-Schule untersuchen, wie sich der Einsatz von Hitze auf parasitäre Varroamilben und die Gesundheit von Bienenvölkern auswirkt.

10.10.2018