Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Jugendschreibwettbewerb: Einsendeschluss naht
Umland Laatzen Jugendschreibwettbewerb: Einsendeschluss naht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 05.12.2018
Setzen mit einem Taschenbuch in der Ganymed Edition einen neuen Anreiz zur Teilnahme am Jugend-Schreibwettbewerb des Kunstkreises: Dr. Dietmar Weiß und Monika Gorbuschin. Quelle: Ralf Schunk
Laatzen

Wie sehen Kinder und Jugendliche „Die Welt von morgen“? Welche Erlebnisse und Geschichten in ihrem Leben oder dem ihrer Freunde bewegt sie unter dem Motto „Und niemand kann uns aufhalten“? Der Kunstkreis Laatzen ruft junge Schreiber im Alter von 10 bis 18 Jahren auf, sich mit einem der beiden Themen auseinanderzusetzen und erinnert an den Einsendeschluss des diesjährigen Jugendschreibwettbewerbes am Montag, 10. Dezember.

„Wir haben schon zehn Beiträge erhalten, darunter einen aus Hamburg, aber es könnten ruhig noch mehr werden“, sagte die Kunstkreisvorsitzende Monika Gorbuschin. Die Texte können in Form einer Kurzgeschichte, Reportage, Satire, Glosse, Groteske oder Ballade eingereicht werden: per Email an schreiben2018@kunstkreis-laatzen.org. Die maximale Länge ist bei den Formatvorgaben bei 9000 Zeichen festgesetzt. Dies entspricht in etwa zwei DIN-A-4 Seiten. Weitere Informationen zum Jugendschreibwettbewerb gibt es auf der Internetseite www.kunstkreis-laatzen.org.

Jury vergibt Preise im Februar

Eine unabhängigen Jury sichtet anschließend die Beiträge und wählt die drei Besten in den beiden Altersgruppen der bis 13- und ab 14-Jährigen aus. Zu Gewinnen gibt neben Geld- und Buchpreisen eine breite öffentliche Aufmerksamkeit durch Textveröffentlichung in einem Taschenbuch der ganymed-edition, im Lokalteil von HAZ/NP sowie einem Studiobesuch bei Radio Leinehertz.

Die Preisvergabe soll dann am Sonntag, 17. Februar, 14 Uhr im Kunstkreis in Rethen sein.

Von Astrid Köhler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer neuen Lesestoff oder Hörbücher ausleihen will, kann an sechs Tagen in der Woche in die Bücherei kommen. Nur am Dienstagvormittag, 11. Dezember, ist diese wegen einer Schulung geschlossen.

05.12.2018

Der zweite zweiten Bauabschnitt im Treff Alte Schule wird wohl frühestens 2020 geplant. Die Stadt begründet die Verzögerung mit der Vielzahl dringender Baumaßnahmen im Stadtgebiet

04.12.2018
Hemmingen Hemmingen/Laatzen/Pattensen - Der Biber breitet sich aus

Biber breiten sich im Bereich der Alten Leine aus. Sie standen bei der jüngsten Gewässershau in Hemmingen im Mittelpunkt. Die Teilnehmer zeigten sich zudem erschrocken über den Müll in den Gräben.

07.12.2018