Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Süße Symbolik gegen Rassismus
Umland Laatzen Süße Symbolik gegen Rassismus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 07.12.2018
Schülerinnen der AG "Schule ohne Rassismus" verteilen in der großen Pause 1500 Schokoküsse an ihre Mitschüler. Quelle: Torsten Lippelt
Laatzen-Mitte

Eine süße große Pause mitsamt Hip-Hop-Klängen und Popmusik erlebten die Schüler der Albert-Einstein-Schule am Mittwoch: Organisatorisch unterstützt von der Schülervertretung, verteilten die Mitglieder der noch jungen Arbeitsgemeinschaft (AG) „Schule ohne Rassismus“ im Forum 1500 Schokoküsse an ihre insgesamt etwa eben so vielen Mitschüler des fünften bis zwölften Jahrganges.

Die vom Förderkreis der Schule finanzierten Süßwaren standen dabei symbolisch für das Gemeinschaftliche in der Unterschiedlichkeit von Menschen. Ob nun mit weißem, braunem oder aber schwarzem Schokoladenüberzug: „Von innen sind wir alle gleich“, lautete der Slogan auf einer Stelltafel, an der sich die Schüler dann gruppenweise mit Freunden und ihren Schokoküssen fotografieren lassen konnten.

„Wir haben uns als AG in diesem Schuljahr ganz neu gegründet, weil wir die Auszeichnung ,Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage’, die unsere Schule schon länger trägt, wieder mit mehr Leben füllen möchten“, sagt Anastasia (13). Gemeinsam mit den anderen Achtklässlerinnen Diana (13), Vina (14), Sydra (15) und Evend (14) hat sie zusammen mit den betreuenden AG-Lehrerinnen Mareile Homann und Lena Schwermann die Idee zu dieser Aktion gehabt, der weitere folgen sollen. „In den Klassen wird jetzt nach der Pause über Gleichheit und Anderssein gesprochen – und wie man Vielfalt als positives Merkmal der Gesellschaft erlebt“, sagt Lena Schwermann.

„Ich bin hier heute gerne dabei, weil ich nach eigenen rassistischen Erfahrungen mithelfen möchte, dass andere Mitschüler so etwas gar nicht erleben müssen“, begründete AG-Mitglied Evend ihr Engagement. Mitstreiter sind übrigens willkommen: Die AG treffe sich immer dienstags in der 7. und 8. Stunde, warb Mareile Homann. Beifall fand die Idee bei Schulleiter Christian Augustin. „Eine tolle Schüleraktion, die ausdrückt, wofür unsere Schule steht: Egal, wie man außen aussieht – es sind die inneren Werte, die zählen.“

Von Torsten Lippelt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die St.-Oliver-Kirchengemeinde hat beim diesjährigen Adventsbasar 2800 Euro eingenommen. Der Erlös geht unter anderem an die Laatzener Tafel und an die brasilianische Partnergemeinde Babacal.

07.12.2018

Die Immanuelkantorei und das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode tragen am Freitag das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach vor.

04.12.2018

Die Bewohner der Hochhäuser in der Fleming- und Albert-Schweitzer-Straße fürchten, dass der schlechte Ruf der Wohnscheibe am Marktplatz auf sie abfärbt. Dass es bei ihnen besser läuft, hat Gründe.

04.12.2018