Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen Stadtbahn und Auto stoßen zusammen
Umland Laatzen Stadtbahn und Auto stoßen zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 11.10.2018
Die Polizei ermittelt nach dem Zusammenstoß einer Stadtbahn mit einem Auto wegen Missachtung der Vorfahrt. Quelle: dpa
Laatzen

Auf der Hildesheimer Straße in Laatzen hat am Donnerstagvormittag eine Stadtbahn an der Abzweigung zur Erich-Panitz-Straße ein Auto erfasst. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt, an dem Auto entstanden aber erhebliche Schäden.

Laut Polizei war die 58-jährige Autofahrerin gegen 11 Uhr auf der Hildesheimer Straße in Richtung Laatzen-Mitte unterwegs und prallte beim Linksabbiegen unmittelbar hinter einer Ampel gegen die Bahn der Linie 2. Der 59-jährige Üstrafahrer wollte mit der Bahn die Fahrt in Richtung Rethen fortsetzen. Nach Angaben der Polizei behaupten beide Fahrer, dass die Ampel für sie Grün gezeigt habe. Einem Augenzeugen zufolge hat die Signalanlage für das Auto freie Fahrt angezeigt. Die Polizei ermittelt nun wegen Missachtung der Vorfahrt. Eine tief stehende Sonne soll bei dem Unfall keine Rolle gespielt haben.

Während der Unfallaufnahme hatte die Üstra vorübergehend einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. Das Auto wurde bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden – unter anderem war durch die Wucht der Kollisison ein Reifen geplatzt. An der Bahn war dagegen nur an mehreren Stellen der Lack aufgekratzt. Nach dem Einsatz des Abschleppdienstes wurde die Strecke für den Schienen- und Straßenverkehr gegen 13.30 Uhr wieder frei gebeben.

Von Ingo Rodriguez

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei auf dem Parkplatz eines Restaurants an der Langen Weihe abgestellte Autos sind in der Nacht zu Donnerstag in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus.

11.10.2018

Hunderte Veranstaltungen und Fahrten hat der Hausfrauenbund Laatzen seit seiner Gründung 1981 organisiert. Am Dienstag beschlossen die Mitglieder einhellig die Auflösung des Ortsverbandes.

14.10.2018

Hinter dem Pseudonym Sophia von Dahlwitz soll eine bekannte deutsche Autorin stecken. Am 17. Oktober liest sie in der Buchhandlung Decius aus ihrem epischen Roman „Das Licht zwischen den Zeiten“.

14.10.2018