Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Laatzen HSG-Handballer freuen sich über 1500-Euro-Spende
Umland Laatzen HSG-Handballer freuen sich über 1500-Euro-Spende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 06.12.2018
Die HSG-Minis mit ihrer Trainerin Anja Niss (2. v.l.) und Fördervereinschef Rolf Fahrig bedanken sich bei Yvonne Wiedzyowski (links) und Manuela Johannsen für die Spende. Quelle: Privat
Rethen

Über finanzielle Unterstützung kann sich der Rethener Handballförderverein Club 96 freuen: Die beiden Laatzener dm-Märkte haben Vertretern des Vereins einen Scheck in Höhe von 1511 Euro überreicht. Das Geld war bei einer Aktion am sogenannten Black Friday vor zwei Wochen zusammengekommen: Statt Kunden mit großen Preissenkungen zu locken, stellte die Drogeriemarktkette fünf Prozent des bundesweiten Umsatzes gemeinnützigen Vereinen zur Verfügung.

Die beiden Märkte in Rethen und Laatzen-Mitte entschieden sich dabei für den Club 96, der vor 25 Jahren gegründet worden war, um das 50-jährige Bestehen der Handballer des TSV Rethen im Jahr 1996 finanziell zu unterstützen. Seitdem sind viele Tausend Euro aus Mitgliedsbeiträgen in die Handballabteilung und später – nach dem Zusammenschluss mit der SpVg-Sparte – in die HSG-Laatzen-Rethen geflossen. Der Fördervereinsvorsitzende Rolf Fahrig nahm die Spende am Mittwoch gemeinsam mit der Mini-B-Mannschaft und ihrer Trainerin Anja Niss entgegen.

Von Johannes Dorndorf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bahn erneuert die Gleise zwischen Rethen und Sarstedt. Damit verbunden: laute Signaltöne, die so manchen Anwohner nerven. Sonntag hat das Getröte aber ein Ende. Dann sind die Arbeiten beendet.

06.12.2018

Archäologen haben auf der künftigen Logistikfläche östlich von Rethen Spuren einer alten Besiedlung gefunden. Die Bewohner dürften in Kontakt mit dem Wilkenburger Römerlager gestanden haben.

08.12.2018

Die Stadt Laatzen investiert 82.000 Euro, um die Wege in der Leinemasch instand zu setzen. Sofern die Witterung es zulässt sollen die Arbeiten wie geplant bis Ende nächster Woche abgeschlossen sein.

05.12.2018