Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Sattelzug sorgt für Sperrung der B6
Umland Laatzen Nachrichten Sattelzug sorgt für Sperrung der B6
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 25.03.2018
Der Sattelzug hat sich zwischen einer Baumgruppe im Graben verkeilt. Quelle: Senft
Anzeige
Rethen/Gleidingen

 Ein Sattelzug ist am Donnerstag gegen 12 Uhr zwischen Rethen und Gleidingen auf der B6 in Richtung Sarstedt von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Dort verkeilte sich das Gespann zwischen einer Baumgruppe. „Der Fahrer hatte Glück im Unglück“, sagt Feuerwehrsprecher Gerald Senft. „Ein abgebrochener Baumstamm hat den Sattelzug abgestützt, sonst wäre er womöglich noch komplett auf die Seite gekippt.“

An dem Fahrzeug entstand laut der Polizei ein Schaden von rund 40 000 Euro, davon allein rund 25 000 Euro an der Zugmaschine. Die komplette Fahrzeugfront und die Fahrerkabine sind von dem Unfall eingedrückt und deformiert worden, die Windschutzscheibe ist gesplittert. 

Der 31-jährige Fahrer aus dem Landkreis Schaumburg wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Warum er auf gerader Strecke plötzlich von der Fahrbahn abkam und in den Graben rutschte, steht laut der Polizei noch nicht fest.

Ein Bergekran muss den Sattelzug aus dem Graben ziehen. Die B6 in Richtung Sarstedt ist von 13.45 bis 15.20 Uhr komplett gesperrt. Der 31-jährige Fahrer wird leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Rethen war mit rund zehn Rettungskräften vor Ort und entfernte mit einer Kettensäge die abgebrochenen Äste, die zwischen der Fahrerkabine des Sattelzugs und dem Anhänger steckten. Die zunächst ebenfalls alarmierte Gleidinger Feuerwehr rückte wieder ab, da sie am Unfallort nicht mehr benötigt wurde. 

Um die Unfallstelle zu sichern, sperrte die Polizei zunächst eine der beiden Fahrbahnen in Richtung Sarstedt ab. Ab 13.45 Uhr war für Autofahrer dann gar kein Durchkommen mehr. Da ein Bergekran den Sattelzug aus dem Graben ziehen musste, wurde die B6 in Richtung Sarstedt komplett gesperrt. Erst um 15.20 Uhr wurde die Strecke für den Verkehr wieder freigegeben. 

Von Stephanie Zerm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die frühere hannoversche Landesbischöfin Margot Käßmann wird im April in Laatzen predigen. Die 59-Jährige nimmt am Festgottesdienst in der Arche aus Anlass des 40-jährigen Bestehens der Ökumenischen Gemeinschaft Homosexuelle und Kirche Hannover (HuK) teil.

25.03.2018

Die niedrigen Temperaturen der letzten Tage stellen vor allem die Landwirte auf eine Geduldsprobe. Je nach Art der Landwirtschaft kann der Frost Einbußen bei der Ernte bedeuten. 

25.03.2018

Rund 200 Besucher haben am Mittwochnachmittag das kurdische Newroz-Fest in der Grundschule an der Pestalozzistraße gefeiert. 

25.03.2018
Anzeige