Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Feuerwehr löscht brennende Hecke

Rethen Feuerwehr löscht brennende Hecke

Das Jahr 2018 war gerade elf Minuten alt, als die Ortsfeuerwehr Rethen zu einem Einsatz gerufen wurde. An der Straße Zum Holzfeld, so hieß es, würde ein Gartenzaun brennen. "Vor Ort stellte sich heraus, dass etwa anderthalb Meter einer Hecke in Brand standen", teilte Thorsten Niedrig mit.

Voriger Artikel
Scheibe an Busstopp und Container beschädigt
Nächster Artikel
Stadt legt Quote für sozialen Wohnungsbau fest 

Die Ortsfeuerwehr Rethen wird schon kurz nach Mitternacht zum ersten Einsatz im neuen Jahr gerufen.

Quelle: Felix Hörhager (Symbolbild)

Rethen. Die Ursache war nach Auskunft der Polizei vermutlich ein brennender Feuerwerkskörper. Rethens Feuerwehrsprecher erläuterte: "Passanten hatten vergeblich versucht, die Flammen zu löschen und dann die Feuerwehr gerufen." Elf Helfer eilten mit zwei Fahrzeugen herbei.

"Ihnen gelang es zügig, das Feuer mit etwa 500 Litern Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug zu löschen." Der Einsatz habe  etwa eine halbe Stunde gedauert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten