Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten In Infrarot ist das Grün der Leinemasch weiß
Umland Laatzen Nachrichten In Infrarot ist das Grün der Leinemasch weiß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.09.2017
Dieses Foto hat unser Fotograf Daniel Junker in der Leinemasch bei Rethen mit einem Infrarotfilter aufgenommen. Durch den sogenannten Wood-Effekt erscheint das Blattgrün in einem hellen Weiß. Das liegt daran, dass der natürliche Farbstoff Chlorophyll infrarotes Licht stark reflektiert. Dadurch entsteht bei Landschaftsaufnahmen, die im infraroten Bereich aufgenommen wurden, ein verfremdender Effekt. Quelle: Daniel Junker / www.junkerphoto.de
Anzeige
Rethen

Das Fotografieren im Bereich des Lichtspektrums mit Wellenlängen über 700 Nanometer wird als Infrarotfotografie bezeichnet. Das menschliche Auge kann infrarotes Licht nicht wahrnehmen, weil es nur für Wellenlängenbereich zwischen etwa 380 und 780 Nanometern empfindlich ist. Mit speziellen Filtern oder mit einem Infrarotfilm kann dieser Lichtbereich aber mithilfe der Fotografie sichtbar gemacht werden. So ist auch die Aufnahme unseres Fotografen entstanden, die die Leine nahe der B443 zwischen Rethen und Koldingen zeigt.

Eine Besonderheit der Infrarotfotografie ist der sogenannte Wood-Effekt, der nach seinem Entdecker Robert Williams Wood benannt ist: Im infraroten Lichtspektrum wird der natürliche Farbstoff Chlorophyll stark reflektiert. Dadurch erscheint das Blattgrün in einem hellen Weiß. Bei Landschaftsaufnahmen, die im infraroten Bereich aufgenommen sind, entsteht ein verfremdender Effekt, der ein scheinbar nicht reales Abbild unserer Umwelt offenbart.

Von Daniel Junker

Seit 100 Jahren ist Finnland unabhängig. Die Deutsch-Finnische Gesellschaft will das Ereignis am 16. September mit einem Sommerfest im Park der Sinne feiern. Dass die Wahl auf den Park fiel, lag nahe: Die Vorsitzende der DFG-Bezirksgruppe Hannover Kaarina Niiranen wohnt in Laatzen.

Johannes Dorndorf

Arbeitsunfall in Gleidingen: Ein 22-Jähriger ist am Montagabend in einer Werkshalle am Hannoring mit seinem Arm in eine Umlenkwalze geraten. Kollegen gelang es, den Verletzen zu befreien, noch eh die Feuerwehr eintraf. Er kam in ein Krankenhaus. Für die Helfer gab es noch zwei weitere Einsätze.

15.09.2017

Den 19. Deutschen Bundestag dürfen Kinder und Jugendliche zwar noch nicht mit wählen, wohl aber den sogenannten Jugend-Bundestag. Die dazugehörige unabhängigen U18-Wahl ist für Freitag, 15. September, geplant. Die Stadt Laatzen hat dafür drei Wahllokale in Schulen und der Quatschkiste eingerichtet.

14.09.2017
Anzeige