Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Leeres Volksbank-Gebäude steht kurz vor dem Verkauf

Ingeln-Oesselse Leeres Volksbank-Gebäude steht kurz vor dem Verkauf

Es tut sich was in Ingeln-Oesselse: Wie ein Sprecher der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen bestätigte, soll die seit Oktober leerstehende Filiale an der Gleidinger Straße kurz vor dem Verkauf stehen. Es gebe „mehrere Interessenten“. Auch die Sparkasse sucht einen Nachnutzer für ihre Filiale.

Voriger Artikel
Frank Suchland trägt Gedichte Hermann Hesses vor
Nächster Artikel
Unfall: Geländewagen fährt auf Stadtbahn-Gleise

Anfang März 2017 hatte die Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen die Schließung mehrerer Geschäftsstellen im Umland von Hannover bekannt gegeben, darunter auch die in Ingeln-Oesselse. Seit 1. Oktober ist die Filiale geschlossen, und nun soll der Verkauf der Immobilie unmittelbar bevorstehen.

Quelle: Astrid Köhler (Archiv)

Ingeln-Oesselse.  Dass es in einem Dorf zwei Geldinstitute gibt, die sich an der Hauptstraße auch noch direkt gegenüber liegen, war jahrelang eine Besonderheit von Ingeln-Oesselse. Ebenso ungewöhlich ist, dass beide Geldhäuser nun im Abstand von wenigen Monaten geschlossen werden. Während der letzte Tag für die Sparkasse am Donnerstag, 12. April, noch in der Zukunft liegt, steht das Volksbank-Gebäude bereits seit Oktober leer – doch offenbar nicht mehr lange.

„Wir befinden uns im Moment in der Vermarktung und haben auch schon Interessenten für unsere Immobilie“, erklärte Michael Wittkopp, Sprecher der Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen. Wer die Interessenten sind, welche möglichen Branchen sie vertreten und was aus dem Gebäude an der Gleidinger Straße 28 werden könnte, wollte er nicht sagen. Nur soviel: „Es sieht gut aus, dass das Gebäude zeitnah weitergenutzt wird.“ Ausschließen konnte der Volksbank-Sprecher lediglich, dass unter den potenziellen neuen Eigentümer eine andere Bank oder Sparkasse ist.

Eine Geldinstitut wird es in knapp acht Wochen damit vorerst nicht mehr in Ingeln-Oesselse geben. Zum 12. April will die Sparkasse Hannover ihre Geschäftsstelle im Ort schließen. Wegen der Nachnutzung des Gebäudes an der Gleidinger Straße 15, das der Sparkasse selbst gehört, liefen derzeit Gespräche, sagte eine Sprecherin auf Nachfrage: „Es gibt aber noch nichts konkretes.“

Von Astrid Köhler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten