Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Nachrichten Tolle Fernsicht dank trockener Witterung
Umland Laatzen Nachrichten Tolle Fernsicht dank trockener Witterung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 23.02.2018
Bei der trockenen, klaren Luft ergeben sich auf den Eiswiesen der Grasdorfer Leinemasch besondere Lichteffekte. Im Hintergrund ist der Deister zu sehen. Quelle: Lippelt
Grasdorf

 Die Leinemasch bietet bei der aktuellen Wetterlage eine beeindruckende Fernsicht: Wer von der Grasdorfer Masch in Richtung Harkenbleck blickt, erblickt nicht nur die Silhouette des Dorfes mit den dahinter liegenden Windrädern, sondern sieht auch auch den Deister klar vor sich. Möglich macht das die sonnige und zugleich trockene Witterung, die auch in den nächsten Tagen noch anhalten soll. Besondere Lichtspiele entstehen zurzeit auch auf den vereisten Wiesen – etwa an der Harkenblecker Furth, die unser Fotograf Torsten Lippelt per Teleobjektiv festgehalten hat, bevor am Abend der die Sonne den Abendhimmel nahe dem Grasdorfer Storchennest in rotes Licht hüllt.

Von Johannes Dorndorf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Land Niedersachsen wird Laatzen künftig mit 2,45 Millionen Euro jährlich unterstützen. Die Auflagen dafür sind weniger streng als anfangs befürchtet: Das Land gibt es mit Kürzungen in Höhe von 1,9 statt 2,45 Millionen Euro zufrieden. Dafür erhöht die Stadt Steuern und kürzt bei der Sozialarbeit.

23.02.2018

Vor der Grundschule Rethen ergeben sich morgens und nach Schulschluss immer wieder gefährlichen Situationen, vor allem durch rangierende oder Überwege blockierende Autos von Eltern. Der Ortsrat hat sich jüngst mit Sicherungsmaßnahmen beschäftigt, darunter bauliche Veränderungen und Schülerlotsen.

23.02.2018

Wer den Park der Sinne mieten will, muss dafür künftig 1000 Euro berappen. Eine Hochzeitsfeier dort kostet dann 250 Euro, die Miete eines Klassenraums bis zu 50 Euro. Die Stadt legt derzeit Nutzungsgebühren für die städtischen Einrichtungen fest. Die Preise sollen teilweise deutlich steigen.

23.02.2018